Lokalsport: Jens Hoffrogge siegt beim Heimspiel

Lokalsport : Jens Hoffrogge siegt beim Heimspiel

Der Lokalmatador gewinnt beim Turnier des RV Lippe-Bruch Gahlen die erste Abteilung der Vielseitigkeit Klasse L. Christiane Rittmann, Vorsitzende des Ausrichters, zieht zufrieden Bilanz und lobt das Engagement der vielen Helfer.

Am Tag danach klang Christiane Rittmann schon wieder ganz ausgeruht. Dabei lag eine durchaus anstrengende Zeit hinter der Vorsitzenden des Reitervereins Lippe-Bruch Gahlen. Am Wochenende herrschte emsiges Treiben im Geländepark Hardtberg. Beim Vielseitigkeits-Turnier gaben sich 120 Reiter mit ihren Pferden ein sportlich anspruchsvolles Stelldichein. Die Bewertung der zwei Tage fiel durchweg positiv aus. "Das war ein sehr schönes Wochenende", sagte Christiane Rittmann. "Auch sportlich war es sehr gut. Ich bin also zufrieden."

Foto: Heiko Kempken

Vor allem der Schachzug, das Turnier wieder im Frühjahr zu terminieren, erwies sich als Glücksgriff. "Das war optimal. Es gab zwar noch keine Manöverkritik, aber wenn alle mitspielen, werden wir es bei dem Termin belassen", sagte Rittmann. Eine organisatorische Meisterleistung vollbrachten die vielen Helfer beim zügigen Abbau der beiden Dressur-Vierecke und des Springparcours, um Platz für den Geländeteil zu machen. Rittmann: "Das war toll, wie viele Helfer wir hatten."

Sportlich stach aus Gahlener Sicht wieder einmal Jens Hoffrogge heraus, der mit seinen Pferden Black Rock und Sunny Side First in der ersten Abteilung der Vielseitigkeit Klasse L die Plätze eins und drei belegte. Zweite wurde Elisa Abeck (Obrighoven) mit Cambion. Positiv war Christina Rittmann aufgefallen, dass in diesem Jahr wieder mehr Nachwuchssportler für das Turnier gemeldet hatten. "Es hat uns sehr gefreut, dass sich einige Reiter neu dazu entschlossen haben, in der Vielseitigkeit zu starten. Wir stellen auch im Verein fest, dass sich mehr junge Reiter dafür interessieren. In den Sommerferien werden wir auch einen Schnuppertag organisieren."

Der nächste Höhepunkt steht schon fast vor der Tür. Am 30. Juni und 1. Juli veranstaltet der RV Lippe-Bruch Gahlen sein großes Sommerturnier auf der Anlage an der Nierleistraße. Rittmann: "Das ist dann ein Dressur- und Springturnier der Klassen E bis M. Es ist also für Einsteiger und für Fortgeschrittene etwas dabei." Dann werden die Gahlener wieder alle Hände voll zu tun haben.

Ergebnisse des Turniers: Vielseitigkeit Klasse L, erste Abteilung: 1. Jens Hoffrogge (Gahlen) mit Black Rock 42,20 Punkte, 2. Elisa Abeck (Obrighoven) mit Cambion 46,50, 3. Jens Hoffrogge mit Sunny Side First 48,40; zweite Abteilung: 6. Jens Hoffrogge (Gahlen) mit Caramatcho 59,70. Vielseitigkeit A**, zweite Abteilung: 3. Jens Hoffrogge (Gahlen) mit Rocky 43,50, 7. Elisa Abeck (Obrighoven) mit Ernst 46,30. Geländeritt E mit Stilwertung, Junioren/Junge Reiter: 9. Lena Gerritzen (Damm) mit Finesse, 12. Rebekka Schrudde (Damm) mit Don Lino; Reiter: 3. Britta Müller (Loikum) mit Collins Werlemann, 5. Julia Busch (Gahlen) mit Action, 7. Britta Müller mit Nobelheld. Geländepferdeprüfung A*: 1. Clara-Sophie Abeck (Obrighoven) mit Fritz Kola, 3. Jens Hoffrogge (Gahlen) mit Kros und Noa Stürken (Gahlen) mit Be my Friend, 5. Anke Lamby (Hamminkeln) mit Qaskiya, 8. Arne Bergendahl (Hamminkeln) mit Iguazu. Geländepferdeprüfung L: 3. Jens Hoffrogge (Gahlen) mit Rocky, 4. Arne Bergendahl (Hamminkeln) mit Luthien.

(RP)