1. NRW
  2. Städte
  3. Wesel
  4. Sport

Fußball: HSV will heute mit einem Sieg in die Saison starten

Fußball : HSV will heute mit einem Sieg in die Saison starten

Mit gemischten Gefühlen blickt Norbert Schmiedner, Trainer des Hamminkelner SV, dem Start entgegen. Einerseits freut sich der Coach darauf, "dass es endlich losgeht", wenn der HSV heute, 19 Uhr, die Saison 2012/2013 in der Fußball-Bezirksliga mit der Heimpartie gegen den SV Krechting eröffnet. Andererseits glaubt er, dass sein enorm verstärktes Team nicht so weit ist, wie es sein sollte. "Wir hatten noch nicht die Gelegenheit, mit der Mannschaft zu spielen, mit der ich eigentlich spielen will. Denn es haben in der Vorbereitung immer wieder Akteure gefehlt", sagt Schmiedner. Auch heute wird er wahrscheinlich nicht sein bestes Personal aufbieten können. Kadir Güzel (Zerrung) und Johannes Götz (Fußprellung) müssen eventuell passen, nachdem sie sich bei der Stadtmeisterschaft verletzt haben. Schmiedner: "Vor allem bei Kadir Güzel sieht's nicht gut aus."

Der Hamminkelner SV wird die Ausfälle aber verkraften können. Der Mannschaft wird nicht zuletzt deshalb ein Spitzenplatz zugetraut, weil der Kader qualitativ und quantitativ erheblich aufgestockt wurde. "Ich habe nun genug Alternativen", sagt Schmiedner. Das erhöht den Druck auf die Kicker. "Jetzt müssen die Spieler schon etwas tun, wenn sie in die Stammelf wollen. Diesen Konkurrenzkampf gab's in der vergangenen Saison nicht", stellt der Coach fest. Er hat als Ziel ein besseres Ergebnis als in der vergangenen Spielzeit ausgegeben. Da landete der HSV auf Platz vier.

Den dritten Rang belegte der heutige Gegner SV Krechting. "Dieser Gegner ist zum Auftakt natürlich eine Hausnummer. Trotzdem wollen wir unbedingt einen Sieg schaffen. Denn wenn wir oben mitspielen wollen, müssen wir einen guten Start erwischen", meint Schmiedner. Zumal es das Auftakt-Programm in sich hat. Bis Ende September stehen acht Spiele auf dem Plan, da es bis dahin zwei englische Wochen gibt.

(RP)