Lokalsport: Handball: SVS und HSG kassieren Niederlagen

Lokalsport : Handball: SVS und HSG kassieren Niederlagen

Nichts zu holen gab es für den SV Schermbeck II in der Handball-Bezirksliga. Beim SV Neukirchen II setzte es eine 20:28 (7:11)-Niederlage. Nach ausgeglichener Anfangsphase gerieten die Gäste Mitte der ersten Hälfte mit fünf Treffern in Rückstand, kämpften sich aber wieder zurück. In der 41. Minute brachte Nils Nappenfeld den SVS wieder auf 14:15 heran, doch der Ausgleich gelang nicht mehr. In den Folgeminuten setzte sich Neukirchen vorentscheidend auf 22:16 (48.) ab.

SV Schermbeck II: Potthast, Wessels - Urbansky (2), Ehlert (3), N. Nappenfeld (2), L. Nappenfeld (5), Mischels (2), Vengels (3), Schulte-Bocholt, Hörning (3), Schulz.

Erneut eine knappe Niederlage musste die HSG Haldern/Mehrhoog/Isselburg hinnehmen. Die Mannschaft verlor beim TV Jahn Hiesfeld II mit 25:27 (12:13). "Die Partie war sehr ausgeglichen - es hätte auch genauso gut andersherum ausgehen können", sagte HSG-Coach Marc Buil. Im zweiten Durchgang erarbeitete sich die HSG bis zur 47. Minute eine 21:19-Führung, doch in der Schlussphase verwandelte Hiesfeld die entscheidenden Bälle. "Ich hatte personell leider nicht viele Alternativen", sagte Buil.

HSG HMI: Kniest - Hekers (1), Arendsen, S. Giesbers (3), Tillmann (2), Lonscher (2), Nehling (5), Roes (3), Schepersmann (3). Ising, Shawesh (3), Fischer (3).

(tik/misch)
Mehr von RP ONLINE