Hamminkelner SV trifft weiter das Tor nicht

Fußball : Hamminkelner SV trifft weiter das Tor nicht

Der Bezirksligist unterliegt 0:4 bei der SV Friedrichsfeld. Diesmal stimmt auch die Leistung nicht.

Fußball-Bezirksligist Hamminkelner SV trifft das Tor nicht mehr. Im Gastspiel bei der SV 08/29 Friedrichsfeld musste die Mannschaft eine empfindliche 0:4 (0:2)-Niederlage hinnehmen und wartet damit nach vier Niederlagen und einem Remis nun schon seit fünf Spielen auf ein Erfolgserlebnis. Seit 456 Spielminuten ist das Team von Trainer Michael Tyrann ohne einen Treffer. Nach vier Spielen ohne Niederlage, in denen der HSV zehn Punkte holte, wird er in der Tabelle immer weiter durchgereicht. „Das war heute ein gebrauchter Tag. Ich bin enttäuscht, weil das in allen Belangen viel zu wenig war”, sagte der Coach.

Der Hamminkelner SV war nach dem torlosen Remis vom vergangenen Sonntag gegen den Tabellenzweiten aus Homberg optimistisch nach Friedrichsfeld gefahren. Doch bereits nach 20 Minuten lagen die Gäste mit 0:1 hinten. Eine Flanke von der rechten Seite köpfte Redon Brija, ehemaliger Kicker des PSV Wesel, ins Tor. Dennoch hatten die ansonsten restlos enttäuschenden Gäste nach etwas mehr als einer halben Stunde die Großchance zum Ausgleich, als der gegnerische Keeper einen Freistoß von Peter Hütten vor die Füße von Pascal Krause abklatschte, der aber aus fünf Metern erneut nur den Torhüter traf. Mit dem Halbzeitpfiff erhöhte Denis Mühleweg auf der anderen Seite mit einem Freistoß auf 2:0.

Auch nach dem Wechsel blieb der HSV alles schuldig. Das 3:0 fiel abermals durch einen direkten Freistoß, diesmal durch Marco Wohlgemuth (55.). Den Schlusspunkt setzte Andreas Siegel (68.).  Tom Wirtz und Jan Sweers zogen sich zudem Knöchelverletzungen zu und verschärfen die personelle Situation in der Krise noch weiter. „Wir müssen jetzt noch enger zusammenrücken”, sagte Tyrann hinterher.

Hamminkelner SV: Tünte - Klein-Hitpaß, Hütten, Hollenberg, Wirtz (50. Gözüdok), Hoffmann, Krause, Kürekci (46. Wittig), Paus (60. Ihlbrock), Sweers, Quartsteg.

(beck)
Mehr von RP ONLINE