Hamminkeln: SV Ringenberg gewinnt Testspiel gegen den SV Biemenhorst

Fußball : SV Ringenberg überrascht beim 4:3 gegen den SV Biemenhorst

Der A-Liga-Aufsteiger setzt sich am Ende knapp gegen den Bezirksligisten durch. Der eingewechselte Lukas Andrich erzielt kurz vor Schluss das Siegtor.

Der SV Ringenberg überraschte mit einem 4:3 (3:1)-Testspiel-Erfolg gegen den Fußball-Bezirksligisten SV Biemenhorst. „In der ersten Halbzeit haben wir wirklich sehr gut umgeschaltet, die relativ klare Führung war auch tatsächlich verdient“, sagte Dennis Reddmann, Trainer des A-Liga-Aufsteigers.

Yannik Terweiden (13., 24.) erzielte beide Treffer für den Gastgeber. Sein drittes Tor verhinderte ein Biemenhorster Handspiel im Strafraum. Den fälligen Elfmeter verwandelte Tobias van Wahnem (30.). Ein leichtsinniger Fehler ermöglichte den Gästen den Anschluss (40.). „Nach dem Seitenwechsel war es dann ein völlig anderes Spiel. Biemenhorst hat uns richtig laufen lassen. Wir wären mit einem 3:3 gut bedient gewesen“, sagte Reddmann, dessen Mannschaft noch zwei Gegentore in der 60. und 87. Minute hinnehmen musste.

Doch der eingewechselte Lukas Andrich sorgte mit einem sehenswerten Schuss aus 18 Metern für das 4:3 (89.) zugunsten des SV Ringenberg, was gleichzeitig auch der Endstand war.

(an)
Mehr von RP ONLINE