Hamminkeln: Sportpreis für Oldie-Fußballer von BW Dingden

Fußball : Hamminkelner Sportpreis für  Ü-40-Kicker von BW Dingden

Die Mannschaft wird für ihren zweiten Platz beim erstmals ausgetragenen bundesweiten Ü-40-Pokal geehrt.

Die Ü-40-Fußball-Oldies von BW Dingden sind mit dem Sportpreis des Stadtsportverbandes Hamminkeln für das zweite Quartal ausgezeichnet worden. Damit würdigte die Jury den zweiten Platz der Blau-Weißen beim erstmals ausgetragenen bundesweiten Ü-40-Pokal. Das Endspiel hatte BWD gegen den VfB Hermsdorf mit 0:7 (0:3) verloren.

Zum Auftakt des Wettbewerbs hatte BW Dingden den SC Paderborn mit 1:0 bezwungen. Anschließend folgte ein 6:5 (1:1, 0:1) nach Verlängerung beim FC Vorwärts Wettringen, während der nächste Kontrahent TB Jahn Zeiskam erst gar nicht antrat. Damit hatten sich die Dingdener Oldies für das Final-Four-Turnier in Frankfurt qualifiziert.

Im Halbfinale feierte die Mannschaft einen 5:3 (1:1, 0:0)-Erfolg nach Elfmeterschießen gegen den  SV Leiselheim aus Worms. Den 0:1-Rückstand in der über zweimal 25 Minuten ausgetragenen Partie egalisierte Dennis Ruff (37.). Nach dem Abpfiff stand direkt das Elfmeterschießen an. Dabei avancierte Keeper Andre Dirks mit zwei gehaltenen Strafstößen zum Matchwinner. Das Finale unter der Leitung des ehemaligen Bundesliga-Schiedsrichters Bernd Heynemann wurde allerdings aufgrund des Dingdener Kräfteverschleißes zu einer einseitigen Angelegenheit.

(RP)
Mehr von RP ONLINE