1. NRW
  2. Städte
  3. Wesel
  4. Sport

Fußball: GW Lankern verliert in allerletzter Sekunde

Fußball : GW Lankern verliert in allerletzter Sekunde

Der Höhenflug von GW Lankern ist vorerst beendet. Nach dem überraschenden 4:0-Auftaktsieg beim SV Bislich unterlag der Neuling in der Fußball-Bezirksliga gestern dem SV Hönnepel-Niedermörmter II auf eigenem Platz mit 0:1 (0:0). Die Niederlage war besonders bitter, da sie erst in der allerletzten Minute zustande kam. "Das Ergebnis ist sehr ärgerlich, zumal wir nicht einmal die schlechtere Mannschaft waren", sagte Lankerns Trainer Ulrich Kley-Steverding.

In der spannenden Schlussphase hatte zunächst der Gastgeber mehrere hochkarätige Torchancen zum möglichen Sieg. Sie wurden vergeben. Dafür wurde der Neuling anschließend eiskalt bestraft. Gästestürmer Philipp Wierz (90.) nutzte nach einem langen Ball die Unordnung in der Lankerner Defensive zum 1:0 für den SV Hönnepel-Niedermörmter II – ein Stich ins Herz der Grün-Weißen. Kley-Steverding nahm seine Schützlinge nach dem Abpfiff in Schutz. "Das Tor war natürlich vermeidbar. Aber das kann passieren", stellte er fest.

In den ersten 45 Minuten hatte sein Team über weite Strecken diszipliniert verteidigt. Die Partie plätscherte vor sich hin. Höhepunkte blieben aus. Erst Mitte der zweiten Hälfte wurde die Partie lebhafter, weil GWL nun beherzt nach vorne spielte. "Wir haben gesehen, dass wir in der Liga mithalten können", meinte Kley-Steverding.

Der Coach hatte gestern einzig und allein an der Chancenverwertung etwas auszusetzen. Maximilian Venhuis (71.), Steffen Böing (82.) und Manuel Messing (85.) hatten die Führung in der Schlussphase auf dem Fuß. In der 90. Minute sah Gäste-Akteur Marius Krausel noch die Gelb-Rote Karte, ehe Philipp Wierz für den glücklichen Erfolg seines Teams sorgte.

GW Lankern: Joosten - Heßling, B. Loskamp, Bott (68. Messing), Boland, Venhuis (81. van der Linde), F. Loskamp, Graef, Lohkamp-Schmitz (68. Böing), Schmitz, Bröker.

(feli)