Lokalsport: GW Lankern verlängert den Vertrag mit Markus Rambach

Lokalsport : GW Lankern verlängert den Vertrag mit Markus Rambach

Markus Rambach wird den Fußball-A-Ligisten GW Lankern auch in der kommenden Saison trainieren. Der Coach und der Verein einigten sich jetzt darauf, dass sie ihre Zusammenarbeit fortsetzen. "Ich fühle mich in Lankern sehr wohl", sagt der 44-Jährige, der seit 2015 bei GWL auf der Bank sitzt. Auch die Co-Trainer Ulrich Kasparek und Heiner Bauhaus bleiben. "Letztlich sind wir uns schnell einig geworden", sagt Rambach, der vor seiner Zeit bei den Grün-Weißen fünf Jahre lang Coach von BW Dingden II war.

Vor der Saison gab es bei GW Lankern einen radikalen Umbruch. Gleich sieben Akteure standen nicht mehr zur Verfügung. Rambach will künftig weiter vermehrt junge Spieler in die Mannschaft einbauen. "Den Weg wollen wir konsequent beschreiten", sagt der 44-Jährige, der für den 1. FC Bocholt früher in der Regionalliga aufgelaufen ist.

In der vergangenen Saison reichte es für GW Lankern knapp zum Klassenerhalt. Das Team blieb nur im Kreisliga-Oberhaus, weil der SV Haldern in der Relegation den Verbleib in der Bezirksliga perfekt machte. Derzeit liegt GWL recht gesichert im Mittelfeld. "Und dies bei einem Verletzungspech, das ich so noch nie erlebt habe", sagt Rambach. "Dass wir so gut dastehen, damit hat keiner gerechnet." Auch wenn das Ziel Klassenerhalt nicht erreicht werden sollte, will er in Lankern bleiben. "Auch bei einem Abstieg gilt mein Wort", sagte er.

(R.P.)
Mehr von RP ONLINE