Gute Leistungen der Leichtathleten des Weseler TV in Düsseldorf

Leichtathletik : Athleten des Weseler TV überzeugen in Düsseldorf

Beim Hallensportfest des TSV Bayer Uerdingen unterbieten mehrere Sportler die A-Normen für die Nordrhein-Meisterschaften.

Beim 15. Hallensportfest des TSV Bayer Uerdingen in der Düsseldorfer Leichtathletikhalle erfüllte der Nachwuchs des Weseler TV bereits einige Qualifikationsnormen und stellte Bestleistungen ein. Matthias Bus (U 18) gewann seinen 800-Meter-Lauf in 2,02:63 Minuten, womit er die A-Norm für die im Januar stattfindenden Nordrhein-Hallenmeisterschaften erfüllte und zudem seine Bestleistung um zwei Sekunden steigerte. Maja Hülser (U 18) gewann die 60 Meter in 8,18 Sekunden und wurde über 60 Meter Hürden (9,46) Zweite, was in beiden Fällen auch die A-Norm bedeutete. Im Weitsprung kam sie auf 4,85 Meter.

Paula Opgenhoff (U 18) holte im Weitsprung (5,11 Meter) Bronze. Über 60 Meter (8,43) lief sie auf Platz sechs. Paula Müller (U 18) kam im Kugelstoßen auf 12,68 Meter, was sowohl den Sieg als auch die A-Norm bedeutete. Im Weitsprung erreichte sie 4,33 Meter. Jule Weibel (W 15) erfüllte über 60 Meter Hürden (9,91) und im Weitsprung (5,12) jeweils die B-Norm. Julika Peters (W 15) schaffte Platz fünf über 60 Meter Hürden (10,07), Rang sechs im Weitsprung (4,67) und Platz vier im Kugelstoßen (9,62).

Tino Kettner erreichte über 60 Meter (7,97/6. Platz) und im Kugelstoßen (11,45/2.) ebenfalls die A-Normen. Finn Axmann holte Silber über 60 Meter Hürden (10,31). Ragnar Schepers lief die 800 Meter in 2,27:44 Minuten und wurde Sechster.

„Wir sind ja erst am Anfang der Saison, aber die Leistungen waren recht vielversprechend“, sagte WTV-Trainer Roy Sip. Seine Kollegin Melanie Richter, für den Lauf-Bereich zuständig, war ebenfalls zufrieden: „Matthias und Alexa haben beide ihre A-Norm über die 800 Meter abhaken können, was so früh in der Saison super ist.“

Amira Gonzales (W 14) erreichte über 60 Meter (8,36) und 60 Meter Hürden (9,89) die A-Norm. Zudem sprang sie 4,97 Meter weit, womit sie die B-Norm erfüllte. Ebenso konnte Alexa Heiermann (W 14) die A-Norm über 800 Meter in 2,35:63 Minuten abhaken. Druhvi Shah lief die 60 Meter in 10,77 Sekunden und sprang 3,39 Meter weit. Leni Gross (W 13) unterbot die A-Normen über 60 Meter in 8,46 Sekunden und 60 Meter Hürden in 10,52 Sekunden. Im Weitsprung kam sie auf 4,62 Meter. Bei den Jungen der Altersklasse M 13 lief Niklas Gramm nach 2,35:04 Minuten über 800 Meter ins Ziel. Leon Bretz (M 13) lief die 60 Meter (9,83) und startete im Kugelstoßen (5,38).

Mewes König (U 18), der sich eigentlich viel für den Wettkampf in Düsseldorf vorgenommen hatte, war über 60 Meter, im Weitsprung und im Kugelstoßen gemeldet. Allerdings machte bereits im ersten Lauf über 60 Meter der Muskel zu, so dass er nur noch ins Ziel humpeln konnte und verletzungsbedingt auf weitere Starts verzichten musste.

(RP)