GC Weselerwald spendet 6500 Euro für Erdbebenopfer in Haiti

GC Weselerwald spendet 6500 Euro für Erdbebenopfer in Haiti

Der Golf-Club Weselerwald eröffnete die Saison auf seiner Anlage mit einer Veranstaltung für einen guten Zweck. Knapp 100 Teilnehmer waren beim Benefiz-Turnier für die Erdbebenopfer in Haiti dabei und spendeten ihr Startgeld. Der Oberhausener Arzt Dr. Michael Etges berichtete bei der Abend-Veranstaltung über seinen Einsatz mit der Hilfsorganisation I.S.A.R. Germany in Haiti und betonte dabei, wie dringend Spenden für den Wiederaufbau benötigt werden.

Das führte dazu, dass viele Teilnehmer ihren Spendenanteil aus dem Startgeld noch einmal aufstockten. Am Ende konnten 6500 Euro an Dr. Michael Etges übergeben werden. Bruttosieger bei dem Turnier wurde das Team Marion Kleen/Paul Birkner mit 23 Punkten. Die Nettowertung gewannen Tim Hecking/Klaus-Dieter Werner (49 Punkte) vor Ingeborg Kaspers/Heinz-Peter Kaspers (49) und Angelika Schultz/Klaus Küper (42).

(RP)