Fußball: Wesel Anadolu Spor zeigt gute Leistung im Testspiel

Fußball : Wesel Anadolu Spor überzeugt im Testspiel bei RWS Lohberg

Der Neuling in der Kreisliga B schlägt sich beim 1:2 beim Bezirksligisten beachtlich. SV Ringenberg verliert beim Henrichs-Turnier des SC Wacker Dinslaken gegen Glückauf Möllen mit 0:3.

Der SV Ringenberg ist jetzt auf Schützenhilfe angewiesen. Aus eigener Kraft kann der Fußball-B-Ligist das Halbfinale beim Henrichs-Turnier des SC Wacker Dinslaken nicht mehr erreichen. Nach dem 1:1 gegen den Ausrichter kassierte die Mannschaft von Trainer Dennis Reddmann eine 0:3 (0:2)-Niederlage gegen den A-Ligisten GA Möllen. Sollte Möllen jetzt höher als 3:0 gegen Wacker Dinslaken siegen, wäre der SV Ringenberg am Freitag im Halbfinale dabei. Sonst geht es am Samstag nur noch um Platz fünf.

„Das war schon eine Leistungssteigerung gegenüber der Partie gegen Wacker Dinslaken“, sagte Reddmann. Allerdings musste er auch einräumen, dass die Niederlage verdient war. „Möllen war einfach spielstärker.“ In der Begegnung über zweimal 35 Minuten kassierte der B-Ligist kurz vor der Halbzeit (30., 31.) und unmittelbar vor dem Abpfiff (69.) die Gegentreffer.

Höchst achtbar zog sich Wesel Anadolu Spor, Neuling in der Kreisliga B, beim Bezirksligisten RWS Lohberg aus der Affäre. Beim Team von Trainer Thorsten Albustin, zuvor Coach des Hamminkelner SV, unterlagen die Weseler mit 1:2 (1:0). Die Mannschaft steigerte sich dabei im Vergleich zur 1:7-Niederlage, die sie zuvor im Testspiel gegen den A-Ligisten BW Wertherbruch kassiert hatte.

Auf einem schwer zu bespielbaren Ascheplatz markierte Güven Gogazlyan (18.) das 1:0 für den B-Ligisten. Die Führung hielt bis weit in die zweite Hälfte hinein. RWS Lohberg glich erst nach 69 Minuten aus und erzielte acht Minuten vor dem Abpfiff den Siegtreffer. „Es war ganz wichtig, das Ergebnis knapp zu halten“, sagte Anadolu-Vorsitzender Osman Ali Demir.

Im einem Duell zweier C-Ligisten bezwang GW Lankern II den SV Bislich II mit 4:1 (1:0). Benedikt Niermann (42.), Jan van der Linde (58., 79.) und Philipp Zerr (60.) trafen für die Grün-Weißen. Jannis van der Velden (84.) schoss das Bislicher Tor.

Die für Mittwochabend angesetzten Testspiele zwischen BW Wertherbruch und dem Hamminkelner SV II sowie Wesel Anadolu Spor und dem SV Haldern II wurden kurzfristig abgesagt, da der jeweilige Gast keine Mannschaft  stellen konnte.

(R.P.)
Mehr von RP ONLINE