Fußball: Hamminkelner SV verliert Testspiel gegen den TuS Gahlen

Fußball : Hamminkelner SV verliert ersten Test gegen den TuS Gahlen mit 0:2

Der Bezirksligist, der morgens noch eine zweistündige Trainingseinheit absolviert hat, zieht gegen den Absteiger in die Kreisliga A den Kürzeren. HSV-Keeper Sascha Tünte hält Elfmeter.

Um 10 Uhr hatte Michael Tyrann die Akteure des Fußball-Bezirksligisten Hamminkelner SV noch zu einem zweistündigen Training gebeten. Im Anschluss an das gemeinsame Mittagessen stand der HSV dann im ersten Testspiel zur Vorbereitung auf die neue Saison auf dem Platz. Gegen den Bezirksliga-Absteiger TuS Gahlen kassierte das Team eine 0:2 (0:0)-Niederlage. Die Hamminkelner wechselten in der Pause das komplette Team aus. Im ersten Abschnitt stand auch der aus Gahlen gekommene Neuzugang Pascal Kluitmann auf dem Platz.

„Letztlich bin ich mit der Leistung zufrieden“, sagte HSV-Trainer Michael Tyrann. Ein wenig ärgerte er sich über die Szene in der 70. Minute. Tom Klump und Lasse Hoffmann hatten in Kooperation das vermeintliche 1:0 für den Gastgeber erzielt. Doch ein Abseitspfiff des Schiedsrichters ertönte. „Das war eine klare Fehlentscheidung“, so Tyrann.

Zehn Minuten zuvor hatte HSV-Keeper Sascha Tünte seine Elf vor einem Rückstand bewahrt. Nach einem Handspiel von Raik Wittig im Strafraum scheiterte der Gahlener Max Hohmann mit dem Elfmeter. Kaan-Barkin Kara und Robin Rodriguez Garcia markierten in der 75. und 80. Minute die Treffer für den A-Ligisten. „Man sollte so ein Testspiel nicht überbewerten. Aber das war läuferisch und taktisch schon sehr gut“, sagte der neue TuS-Trainer Thomas Grefen.

(R.P.)
Mehr von RP ONLINE