Fußball-Bezirksliga: BW Dingden gewinnt 5:0 bei Meiderich 06/95

Fußball : BW Dingden erfüllt beim 5:0 ohne Mühe seine Pflicht

Der Tabellenzweite bleibt Spitzenreiter Hamborn 07 auf den Fersen. Der Rückstand beträgt nun zwei Punkte und fünf Treffer, weil der große Konkurrent die DJK Vierlinden mit 10:2 bezwingt.

Fußball-Bezirksligist BW Dingden hat seine Pflicht erfüllt. Der Tabellenzweite entschied am Montag die Nachholpartie bei der abstiegsbedrohten Spvgg. Meiderich 06/95 mit 5:0 (3:0) für sich und bleibt dem Tabellenführer Hamborn 07 auf den Fersen. Der Rückstand ist allerdings wieder ein klein wenig größer geworden, weil Hamborn sich im Heimspiel gegen die DJK Vierlinden mit 10:2 durchsetzte. Der Ligaprimus ist nun zwei Punkte und fünf Treffer besser als der Verfolger. „Wenn es am Ende nur um das Torverhältnis gehen sollte, werden wir keine Chance haben“, sagte BWD-Trainer Dirk Juch.

Der Dingdener Übungsleiter, dem der Kantersieg des Konkurrenten überhaupt nicht gefallen hatte, hat dabei schon die nächste Aufgabe des großen Konkurrenten im Hinterkopf. Spitzenreiter Hamborn tritt am kommenden Sonntag beim abgeschlagenen Schlusslicht RWS Lohberg an, das er in der Hinrunde gleich mit 19:0 bezwang. „Wir müssen darauf hoffen, dass Hamborn noch ein Spiel verliert – und wir müssen alles gewinnen“, sagte der BWD-Coach.

Seiner Mannschaft reichte beim Viertletzten Meiderich eine durchschnittliche Leistung zum Sieg. In der ersten Halbzeit agierten die Blau-Weißen über weite Strecken druckvoll und belohnten sich mit Toren. Kevin Juch (15.) traf mit etwas Glück zum 1:0, Julian Weirather legte in der 35. Minute nach. Ferhat Cavusman erzielte mit dem Halbzeitpfiff das 3:0. „Nach dem Seitenwechsel haben wir einige Gänge zurückgeschaltet. Das war nicht mehr gut“, stellte Juch fest. Sein Team hatte nach einer Stunde Glück, dass Meiderich nur die Latte trafen. Robin Volmering (75.) erzielte das 4:0. Maximilian Willing (86.) stellte den Endstand (86.) her.

BW Dingden: J. Buers – Holtkamp (76. Fiebig), Leyking, Lange, Cavusman, Sack (72. Kamps), Weirather, Ameling (67. Willing), Juch, Volmering, Salman.

(fp)
Mehr von RP ONLINE