Lokalsport: Fünf erfolgreiche Teams des 1. PBSC

Lokalsport : Fünf erfolgreiche Teams des 1. PBSC

Poolbillard: Alle Weseler Mannschaften fuhren an diesem Spieltag Siege ein.

Fünf Poolbillard-Teams des 1. PBSC Wesel waren an die Tische gegangen, alle beendeten die Partien mit einem Sieg. In der Oberliga kam die zweite Garnitur zu einem 6:2 über VdP Paderborn II.

Obwohl mit Reiner Köster ein wichtiger Akteur fehlte, dominierten die Weseler von Anfang an die Begegnung, In der Hinrunde sorgten André Steinbach (14.1 endlos), Frank Heun (8-Ball) und Oliver Tenhagen-Krabbe (10-Ball) für einen bereits komfortablen 3:1-Vorsprung. Durch Zähler von erneut Tenhagen-Krabbe (14.1 endlos) und Steinbach (9-Ball) sowie dem aus der vierten Mannschaft eingesprungenen Christopher Mertz (8-Ball) schraubte das Team das Ergebnis auf 6:2.

Einen überraschenden Erfolg feierte die dritte Mannschaft. Mit 5:3 setzte sich der Verbandsligist beim bisherigen Spitzenreiter BC Schalke Gelsenkirchen durch. Noch ausgeglichen verlief die erste Serie, in der Titus Beermann (8-Ball) und Franz-Josef Köyer (10-Ball) auf 2:2 stellten. Erneut Beermann (10-Ball) und Köyer (9-Ball) sowie Hieronymus Kleinpass (8-Ball) holten die Siegpunkte und entthronten den Tabellenführer. Seinen zweiten Platz in der Landesliga behauptete das vierte Team durch einen 7:1-Erfolg über Schlusslicht PBC Pool Sharks Mülheim IV. Auch ohne Christopher Mertz, der im Oberliga-Team aushalf, wurde es e zu einer klaren Angelegenheit. Jeweils doppelt punkteten Simon Nierfeld (14.1 endlos, 10-Ball), Marcel da Cruz (9-Ball, 8-Ball) und Martin Rosenau (8-Ball, 14.1 endlos). Den siebten Zähler holte Markus Sadowski (9-Ball).

Andreas Jähnig (2), Oliver Steinbach (2), Karl-Heinz Conrad und Michael Fröhlich bescherten der fünften Garnitur durch das 6:2 über BC Oberhausen VI den ersten Sieg in der Kreisliga A. Das sechste Team bezwang in der Kreisliga B die SG Borken IV mit 6:2. Winfried Dörr (2), Heiko Brebeck (2), Friedrich Frickel und Ralf Ertl waren erfolgreich.

(RP)