Handball Frauen-Team des SVS zittert sich zum Sieg

Handball · Dem SV Schermbeck gelang am Montag im dritten Saisonspiel in der Handball-Landesliga der Frauen der zweite Sieg. Bei der SV Friedrichsfeld II behielt die Mannschaft von Trainer Hans-Arnold Bisdorf mit 20:19 (12:13) knapp die Oberhand.

 Karsten Jasinski freute sich über einen ungefährdeten Sieg.

Karsten Jasinski freute sich über einen ungefährdeten Sieg.

Foto: Koster

"Wir haben uns das Leben durch inkonsequentes Abwehrverhalten lange Zeit selbst schwer gemacht", sagte Bisdorf hinterher. In der ausgeglichenen Partie gelang es den Gästen, sich drei Minuten vor dem Ende auf 19:17 abzusetzen. Durch zwei individuelle Fehler im Angriff des SVS kam der Gastgeber aber noch einmal zum Ausgleich. 60 Sekunden vor Schluss gelang Annika Seck schließlich der Siegtreffer. "Der Erfolg war daher glücklich, aber nicht unverdient", meinte Bisdorf.

SV Schermbeck: Schäfer - Bohe (3), Franke, Fröhlich, Beckelmann, Dahlhaus (2), Grömping, Heuwing (1/1), Körkemeyer (4), Kötter, Schulze, Seck (7), Sühling (3).

HSG weiter an der Spitze

Die HSG Wesel untermauerte gestern in der Frauen-Landesliga ihre Ambitionen auf einen Spitzenplatz. Beim 35:19 (20:10) beim KSV Kevelaer agierte das Team von Trainer Karsten Jasinski äußerst souverän und verteidigte die Tabellenführung. "Wir hatten das Spiel von der ersten bis zur letzten Minute im Griff. Das hat mir sehr gut gefallen", stellte Jasinski zufrieden fest.

Die HSG hielt das Tempo von Beginn an hoch und bereitete dem Gegner, der erhebliche Schwächen in der Rückwärtsbewegung offenbarte, damit große Probleme. "Die Partie war früh entschieden. Für mich war aber auch wichtig, dass wir in der zweiten Halbzeit trotz der deutlichen Führung weiter Gas gegeben haben", lobte Jasinski. Er freute sich zudem über die Tatsache, dass sich alle Feldspielerinnen in die Torschützenliste eintragen konnten.

HSG Wesel: Terfurth, Schmalfuss - Bachmann (5/2), Badziong (5/2), Betcke (5), Hasenkamp (5), Haynitzsch (3), Lettgen (2), Panek (2), Schmitz (2), Steinkamp (2), Korczak (4).

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort