1. NRW
  2. Städte
  3. Wesel
  4. Sport

Lokalsport: Fahrer aus 14 Nationen

Lokalsport : Fahrer aus 14 Nationen

1Neuling gibt es in dieser Saison nur im Fahrerfeld: Lance Stroll (Williams) aus Kanada.

1,92Sekunden dauerte der Boxenstopp von Williams-Mann Felipe Massa 2016 in Aserbaidschan und gilt offiziell als schnellster der Branche.

3deutsche Formel-1-Piloten gehen nach dem Rücktritt von Weltmeister Nico Rosberg nur noch an den Start: Nico Hülkenberg, Sebastian Vettel und Pascal Wehrlein.

4Ex-Weltmeister sind im Fahrerfeld vertreten. Neben Sebastian Vettel sind das Lewis Hamilton, Fernando Alonso und Kimi Räikkönen.

7Nico Rosberg ist der siebte Weltmeister in der Formel 1, der nicht zur Titelverteidigung antritt.

14Nationen sind im Fahrerfeld vertreten. Deutschland stellt mit drei Piloten die stärkste Fraktion.

30Renn-Overalls nutzt jeder Fahrer pro Saison. Vier davon stehen ihm an einem Grand-Prix-Wochenende zur Verfügung. Die Overalls können Flammen 15 Sekunden lang standhalten.

53Kein anderer aktiver Pilot hat mehr Siege auf seinem Konto als Lewis Hamilton (53). Bis zu Rekordmann Michael Schumacher (91) ist es jedoch noch sehr weit.

722Kilogramm darf ein Formel-1-Wagen wiegen - nicht eingerechnet sind die Reifen.

1200Eine gewöhnliche Bremsscheibe an einem Formel-1-Auto hält Temperaturen von bis zu 1200 Grad Celsius stand.

1582Tage wird der ehemalige Weltmeister-Rennstall McLaren beim Auftakt in Melbourne schon ohne Grand-Prix-Sieg sein.

100.000Aus so vielen Teilen fügt sich ein Formel-1-Wagen wie ein Puzzle zusammen.

160.000Kilometer geschätzt an Wegstrecke legt jeder Rennstall im Jahr zwischen den Rennen und Tests zurück. dpa

(RP)