Lokalsport: Fabienne Nitkowski startet bei der Europameisterschaft

Lokalsport : Fabienne Nitkowski startet bei der Europameisterschaft

Der Traum von der Teilnahme an der Europameisterschaft wird für Fabienne Nitkowski wahr. Nach dem "Preis der Besten" in Warendorf, wo die Voltigiererin aus Hamminkeln im Gesamtklassement den dritten Rang belegte, wurde die Schülerin, die für die VRG In den Auen startet, von Bundestrainerin Ulla Ramge für die Titelkämpfe im ungarischen Kaposvar nominiert.

Die EM findet vom 2. bis 5. August statt.

In Warendorf kam die deutsche U 18-Voltigierelite zusammen, um den Kampf um die Europameisterschafts-Tickets aufzunehmen. Für Fabienne Nitkowski verlief die erste Pflichtprüfung allerdings nicht ganz rund. Ihr Wallach Dantéz war an der Longe von Iris Schulten sehr zügig unterwegs, was das Turnen deutlich erschwerte. Die Hamminkelnerin ordnete sich erst einmal auf dem siebten Ran ein, doch in der Kür lief es dann schon wieder viel besser. Platz zwei bedeutete hier ein Vorrücken auf den dritten Rang in der Gesamtwertung. Am Finaltag lief dann auch die zweite Pflicht mit Platz vier ordentlich. Ihre Kür zum Thema "Schwanensee" tanzte die VRG-Starterin dann wieder souverän, was das dreiköpfige Richtergremium mit Topnoten und dem Kürsieg anerkannte. Im Gesamtklassement konnte Nitkowski trotzdem keinen Sprung mehr machen und blieb mit der Endnote 7,908 auf dem Bronzerang.

(RP)