Lokalsport: Drei Treffer von Sokolowski beim 4:0 des TuS Gahlen

Lokalsport : Drei Treffer von Sokolowski beim 4:0 des TuS Gahlen

Der TuS Gahlen marschiert in der Fußball-Kreisliga A Recklinghausen weiter Richtung Aufstieg. Die Mannschaft von Trainer Björn Bennies verteidigte mit einem 4:0 (2:0)-Erfolg beim SV Lembeck die Tabellenführung. Sie hat fünf Spieltage vor Schluss allerdings nach wie vor lediglich drei Punkte Vorsprung vor dem Verfolger SC Reken, der beim FC RW Dorsten deutlich mit 7:0 gewann. Bennies war mit der Leistung seiner Schützlinge sehr zufrieden. "Das war ein souveräner Auftritt. Wenn wir so weitermachen, sind wir sicherlich nur schwer zu schlagen", stellte er nach der recht einseitigen Begegnung fest.

Der Mann des Spiels war einmal mehr Stürmer Uwe Sokolowski. Der Routinier sorgte mit Treffern in der 21., 41. und 51. Minute für die 3:0-Führung der Gäste. "Er hat heute den Unterschied ausgemacht", lobte Björn Bennies den 36-Jährigen "Er ist ein Vorbild für seine Mannschaftskollegen." Kevin Vengels markierte in der 67. Minute den Endstand. Zuvor war einem Treffer von Pascal Kluitmann wegen einer angeblichen Abseitsposition die Anerkennung verweigert worden. "Ich glaube, der Schiedsrichter hat in dieser Szene in die Sonne geguckt", sagte Bennies.

TuS Gahlen: Mielke - Schulte-Kellinghaus, Gutenberger (46. Vengels), Kötter, Boland, M. Marrali (78. E. Marrali), Grunwald, Hoppius, Dehnen, Sokolowski (66. Rarek), Kluitmann.

(fp)