Lokalsport: Deutlicher Erfolg für den VfR Mehrhoog

Lokalsport : Deutlicher Erfolg für den VfR Mehrhoog

Fußball-Testspiele: B-Ligist siegt 5:1 bei TuB Bocholt II. BW Wertherbruch verliert 0:2 in Biemenhorst.

Fußball-B-Ligist VfR Mehrhoog schaffte in einem Testspiel bei TuB Bocholt II einen 5:1 (0:1)-Erfolg. "Der Sieg ist am Ende ein bisschen zu hoch ausgefallen, denn es war eigentlich eine ausgeglichene Partie", sagte VfR-Trainer Frank Terhorst. Der Coach musste selbst mitspielen, weil das Personal knapp war, und erzielte in der 88. Minute das Tor zum Endstand. Außerdem trafen Miguel Sperling (67.), Matthias Böing (81.) und Marc Sperling (83.) für die Gäste. Dazu kam ein Eigentor (54.) des ebenfalls in der Kreisliga B spielenden Gegners. Der VfR Mehrhoog bestreitet jetzt noch auf eigenem Platz Testpartien gegen den VfL Rhede (Samstag, 10. Februar, 14.30 Uhr) und den 1. FC Heelden (Donnerstag, 15. Februar, 19.30 Uhr), ehe in der Meisterschaft am Sonntag, 18. Februar, 15 Uhr, das Derby gegen den TuS Haffen-Mehr ansteht.

BW Wertherbruch, Spitzenreiter in der Kreisliga B, verlor ein Testspiel beim A-Ligisten SV Biemenhorst mit 0:2 (0:0). "Wir haben versucht, so viele Akteure wie möglich einzusetzen. Die Mannschaft hat es gegen einen Gegner, der uns taktisch stark gefordert hat, gut gemacht. Nur am Ende fehlte nach den vielen Auswechslungen aber ein wenig die Ordnung", sagte Trainer Rene Olejniczak. Die Gegentore fielen in der 70. und 89. Minute. Der Titelanwärter ist in der Meisterschaft wieder am Sonntag, 25. Februar, gefordert. Dann erwartet er um 15 Uhr den SV Werth.

(pst)
Mehr von RP ONLINE