1. NRW
  2. Städte
  3. Wesel
  4. Sport

Fußball: BW Wesel patzt beim 1:2 erneut in der Abwehr

Fußball : BW Wesel patzt beim 1:2 erneut in der Abwehr

Nach dem 0:3 beim SV Vrasselt vor Wochenfrist musste Fußball-Bezirksligist BW Wesel gestern eine weitere Niederlage hinnehmen. Das Team von Spielertrainer Rocco Steinert unterlag der TuB Mussum vor heimischer Kulisse mit 1:2 (1:1). "Wir hatten uns vorgenommen, den Abstand zu TuB Mussum zumindest zu halten und hatten auch die Möglichkeit dazu", ärgerte sich Steinert.

Dabei hatte das Spiel für die Zebras gut angefangen. Der Gastgeber ging gleich mit dem ersten Angriff in Führung. Tayfun Kazkondu setzte sich gegen seinen Gegenspieler durch und brachte den Ball mit einem Heber über den Torwart zu Khalil Akil, der nur noch einzuschieben brauchte. Die Antwort der TuB Mussum folgte eine Viertelstunde später, als Rocco Steinert im Strafraum einen Flankenversuch des Gegners mit dem Arm abwehrte. Den fälligen Handelfmeter nutzte der Gast zum Ausgleich. In der Folge besaßen die Zebras eine Vielzahl von weiteren Gelegenheiten, die aber entweder überhastet oder ungenau abgeschlossen wurden.

Nach der Pause änderte sich an diesem Bild erst einmal nichts. Bis zur 65. Minute, als Steve Olm zunächst auf der Linie für die Zebras retten konnte, der anschließende Eckball aber zum 2:1 für Mussum führte. Abdelaziz Bensfia war es in dieser Szene nicht gelungen, den Ball aus der Gefahrenzone zu befördern. Jari Ecker sah wenig später wegen wiederholten Meckerns noch die Gelb-Rote Karte. "Wir waren das bessere Team mit den klareren Chancen und stehen am Ende als Verlierer da", fasste Steinert die 90 Minuten zusammen.

BW Wesel: Werdelmann - Braun (73. Olm), Steinert (81. Stathoulidis), Grüntgens, Kazkondu, Gieselmann (85. Kiriazis), Ecker, Vural, Schmitz, Bensfia, Akil.

(max)