Lokalsport: BW Wertherbruch verteidigt die Tabellenführung

Lokalsport : BW Wertherbruch verteidigt die Tabellenführung

Kreisliga B: Das Team hat nach dem 3:2 beim SC 26 Bocholt II weiter zwei Punkte Vorsprung. TuS siegt in Unterzahl.

SC 26 Bocholt II - BW Wertherbruch 2:3 (1:2) Tabellenführer BW Wertherbruch verteidigte in der Gruppe eins der Fußball-Kreisliga B mit dem knappen Erfolg seinen Vorsprung von zwei Punkten vor dem Verfolger VfB Rheingold Emmerich. Die Treffer für die Gäste erzielten Yannick Weidemann (39., 42.) und Maximilian Katemann (73.). "Beide Mannschaften haben sich nichts geschenkt. Es war ein hartes und sehr umkämpftes Spiel. In der zweiten Halbzeit haben wir besser agiert und deshalb verdient gewonnen", sagte BWW-Coach Rene Olejniczak.

TuB Bocholt II - PSV Wesel III 2:0 (1:0) Das bereits abgestiegene Schlusslicht PSV Wesel III schlug sich beim Tabellendritten achtbar. Die Gegentreffer fielen in der 16. und 68. Minute.

SV Haldern - SV Ringenberg 0:2 (0:0) Der SV Ringenberg verbesserte sich durch den Erfolg in der Gruppe zwei der Kreisliga B auf den vierten Tabellenplatz. "Wir waren 90 Minuten die bessere Mannschaft, deshalb war der Sieg verdient. Endlich haben wir auch unsere Möglichkeiten genutzt", sagte der Ringenberger Coach Christian Böing. Die Treffer markierten Simon Touzri (59.) und Kevin Schützendübe (76.). Der SV Ringenberg hat nach dem Erfolg noch minimale Chancen auf den Aufstieg. Das nächste Spiel bestreitet das Team am Sonntag, 27. Mai, auf eigener Anlage gegen den Tabellenzweiten PSV Wesel II.

TuS Drevenack - Fortuna Millingen II 3:0 (0:0) Die TuS Drevenack gewann die Partie in Unterzahl, nachdem TuS-Akteur Alessandro Lantella in der 42. Minute die Rote Karte gesehen hatte. "Ich ziehe den Hut vor meiner Mannschaft. Wir haben mit zehn Akteuren sehr ansehnlichen Fußball gespielt und dem Gegner keine Chance gelassen. Der Sieg war hochverdient", sagte TuS-Coach Michael Skaletz. Stephan Arntz (74.) und Rico Schendel (83., 89.) schossen die Tore.

  • Lokalsport : TuS Gahlen baut Vorsprung aus - SV Brünen verliert 2:4
  • Meerbusch : TSV siegt beim härtesten Verfolger
  • Meerbusch : TuS-Damen feiern sechsten Sieg in Folge

Viktoria Wesel - STV Hünxe 3:3 (0:2) "Heute hat die Einstellung gestimmt. Meine Mannschaft hat eine tolle Moral gezeigt", sagte ein zufriedener Viktoria-Trainer Wolfgang Hartje. In der 77. Minute sah Michel Prison beim Stand von 1:3 wegen einer Beleidigung die Rote Karte. Amin Villa (90.+2) und Abdelaziz Bensfia (90.+3) sorgten mit ihren Toren in Unterzahl für den Ausgleich. Dimitrios Stathoulidis (53.) hatte das 1:2 markiert.

BW Bienen - BW Dingden II 1:3 (0:3) Der Tabellensiebte BW Dingden II ist die beste Mannschaft in der Rückrunde der Gruppe zwei. "In der ersten Halbzeit haben wir sehr gut agiert und uns viele Möglichkeiten erarbeitet. In der zweiten Hälfte haben wir es dann ruhiger angehen lassen", sagte der Dingdener Trainer Christoph Kock. Die Tore für die Gäste gingen auf das Konto von Fabian Maibom (15., 38) und Niclas Bielefeld (18.).

TuS Gahlen II - SV Lippramsdorf II 0:2 (0:1) In der Kreisliga B Recklinghausen riss die Serie des TuS Gahlen II, der zuvor fünf Partien in Folge gewonnen hatte. Die Mannschaft fiel auf Rang zehn zurück.

SV Hullern - SV Schermbeck II 4:0 (1:0) Der SV Schermbeck II steht nach der Niederlage weiter auf dem zwölften Platz. xrd

(RP)
Mehr von RP ONLINE