Volleyball: BW Dingden II gewinnt Volleyball-Krimi

Volleyball: BW Dingden II gewinnt Volleyball-Krimi

Das war nichts für schwache Nerven. Die zweite Damen-Mannschaft von BW Dingden lieferte bei ihrem letzten Heim-Auftritt in der Volleyball-Verbandsliga in dieser Saison eine überzeugende Leistung ab. Die Schützlinge von Trainer Olaf Betting bezwangen den Tabellendritten CVJM Ratingen in der Sporthalle am Mumbecker Bach in einem Volleyball-Krimi mit 3:2 (25:23, 20:25, 25:23, 22:25, 15:10). Betting hatte nach der spannenden Begegnung nichts an der Vorstellung seiner Mannschaft auszusetzen und machte zwei Spielerinnen ein Kompliment. "Ann-Christin Peters hat eine Super-Leistung gezeigt. Und Karina Dickmann hat als Zuspielerin sehr gut agiert", sagte der Coach, der mit dem Neuling mit 18:16-Punkten auf dem fünften Tabellenplatz steht.

Zwei Siege schaffte die dritte Vertretung von BW Dingden in der Bezirksliga. Sie gewann zunächst die Nachholpartie gegen das Schlusslicht TSV Weeze II mit 3:0 (25:18, 25:14, 25:13). Anschließend hatte der Tabellensechste auch keine große Mühe, sich durch ein 3:0 (25:17, 25:18, 25:21) gegen den Vorletzten HSG Hiesfeld/Voerde ein positives Konto von 18:16-Punkten zu verschaffen.

BW Dingden IV macht sich in der Bezirksklasse vor dem letzten Spieltag keine großen Hoffnungen auf die Meisterschaft mehr. Zwar erfüllte der Tabellenzweite mit einem 3:0 (25:11, 25:15, 25:16) gegen den MTV Rheinwacht Dinslaken seine Pflicht. Doch parallel gab sich auch der punktgleiche Spitzenreiter MTG Horst Essen II keine Blöße und siegte mit 3:0. Trainer Markus Bünker rechnet nicht damit, dass BWD IV den Konkurrenten, der nur einen Satz besser ist, noch abfangen kann. Er geht davon aus, dass Essen sein letztes Spiel gegen den MTV Dinslaken mit 3:0 gewinnt. Bünker kann den Aufstieg in die Bezirksliga mit seinen Schützlingen aber als Vizemeister in der Relegation noch schaffen. In der Kreisklasse verlor das sechste Dingdener Team gegen den Weseler TV II mit 1:3.

E-Jugend auf Titelkurs

Die erste E-Jugend-Mannschaft von BW Dingden machte in der Mädchen-Oberliga einen großen Schritt zum Titel. Der Tabellenführer gewann das Spitzenspiel gegen den VC Borbeck mit 2:1 und schlug zudem TB Höntrop mit 2:0. Das Team hält damit Kurs auf die Qualifikation für die Westdeutsche Meisterschaft. Weitere Resultate: Weibliche E-Jugend: BWD II - VV Human Essen 2:0, BWD II - VC Borbeck II 2:0, BWD III - Jahn Königshardt II 3:0, BWD III - VT Kempen II 3:0.

(RP)