Lokalsport: BW Dingden II bejubelt Zittersieg

Lokalsport : BW Dingden II bejubelt Zittersieg

Volleyball-Verbandsligist gewinnt das Heimspiel gegen Neuss knapp mit 3:2.

Der Spitzenreiter STV Hünxe ist mit acht Punkten Vorsprung aufs restliche Feld schon weit enteilt. Doch dahinter wird es in der Volleyball-Verbandsliga der Damen richtig eng. Auch BW Dingden II mischt vorne mit. Die Mannschaft gewann am Wochenende die Heimpartie gegen die DJK Rheinkraft Neuss mit 3:2 (25:13, 20:25, 25:23, 21:25, 15:12) und weist als Tabellenfünfter gerade einmal einen Zähler Rückstand auf den Zweiten TuS 08 Lintorf auf.

Zunächst schien die Heimpartie für BWD II zu einer klaren Angelegenheit zu werden. Das Team von Trainer Michael Kindermann beherrschte das Geschehen im ersten Satz nach Belieben. Da habe es nach einem Spaziergang ausgesehen, so der Coach. Doch plötzlich bereitete der Block der Gäste den Dingdenerinnen immer größere Schwierigkeiten. Besonders über die Außenpositionen kam BWD II nicht wie gewohnt zum Zuge. "Entscheidend war aber, dass wir bei Aufschlag und Annahme stärker waren", sagte Kindermann. Im Tiebreak des fünften Durchgangs hatte BW Dingden II nach anfänglichen Problemen das bessere Ende schließlich für sich.

(RP)
Mehr von RP ONLINE