Lokalsport: BV Wesel II startet mit Unentschieden und Niederlage

Lokalsport : BV Wesel II startet mit Unentschieden und Niederlage

Mit einem 4:4 beim Gladbecker FC II und einer 1:7-Heimniederlage gegen den BV Mülheim III startete Badminton-Oberligist BV Wesel Rot-Weiß II in die Saison. "Vom Ergebnis der ersten Partie waren wir positiv überrascht", sagte Spielerin Michaela Hukriede. Zumal das Team ohne Aaron Sonnenschein, der bei einem Turnier im Einsatz war, sowie Neuzugang Jonas Kaiser (BC Hohenlimburg III), der in Urlaub war, auskommen musste.

In beiden Partien war in Roluf Schröder (TSV Ladelund) ein weiterer Neuzugang dabei. Der 17-Jährige, der zuvor nahe der dänischen Grenze wohnte, absolviert ein Soziales Jahr in Mülheim und schloss sich dem BV an. In Gladbeck punkteten Diane Lakermann/Michaela Hukriede (22:20, 22:20), Roluf Schröder (14:21, 21:18, 23:21), Frank Hochstrate (21:17, 21:19) und Jan Stenzel/Michaela Hukriede (19:21, 21:15, 21:19). Gegen den BV Mülheim III verloren die Rot-Weißen alle vier Partien, die in den dritten Satz gingen. So reichte es nur zum Ehrenpunkt durch Youngster Aaron Sonnenschein, der sich in seinem Einzel glatt mit 21:15, 21:11 behauptete.

(R.P.)