Wassersport: Blaue Flagge weht weiter am Mast der RTG

Wassersport: Blaue Flagge weht weiter am Mast der RTG

Egbert Neukäter, Leiter der Yacht-Abteilung der Ruder- und Tennisgesellschaft (RTG) Wesel, war stolz. Zufrieden und mit einem breiten Lächeln im Gesicht beobachtete er am Samstag, wie die Blaue Flagge bereits zum 18. Mal in Folge im Yachthafen der RTG gehisst wurde. Der Traditionsclub wurde zusammen mit zehn anderen Spoortboothäfen und einer Badestelle in Nordrhein-Westfalen von der Deutschen Gesellschaft für Umwelterziehung (DGU) für das vorbildliche Verhalten im Umgang mit Landschaft und Natur mit der Flagge ausgezeichnet. "Es ist ein tolles Gefühl, wenn die harte Arbeit belohnt wird und die Blaue Flagge über dem Hafen weht", sagte Neukäter.

Die Verleihungsfeier für Nordrhein-Westfalen fand diesmal bei der RTG statt. Seit 25 Jahren überreicht die DGU im Auftrag der Stiftung für Umwelterziehung (FEE) das Umweltsiegel an Sportboothäfen und Badestellen, die einen umfangreichen Katalog an Umweltkriterien erfüllt haben, für jeweils ein Jahr. Unter anderem wird die Qualität des Badewassers und die Abfallentsorgung untersucht. Das sind allerdings nur zwei Aspekte des 96 Positionen umfassenden Fragenkatalogs.

Die RTG unternimmt viel, um dieses Ziel jedes Jahr aufs Neue zu erreichen. "Wir sind regelmäßig bei speziellen Seminaren zur Umwelterziehung dabei. Das Wissen, das wir dort erlangen, geben wir an unsere Mitglieder weiter", sagte Bernhard Breymann, Sicherheits- und Umweltbeauftragter der RTG. Jugendwart Alexander Schulten nimmt dabei auch schon die jüngsten Mitglieder in die Pflicht. "Die Jugend ist die Säule des Vereins. Ich gebe den Nachwuchssportlern Tipps, wie sie sich umweltgerecht verhalten. Wenn mir etwas negativ auffällt, spreche ich das direkt an und zeige, wie es besser gemacht werden kann."

  • Langenfeld/Monheim : Israel-Flagge weht vor beiden Rathäusern

Im diesem Jahr werden 3553 Blaue Flaggen in 41 Ländern gehisst. Die DGU verleiht alleine in Deutschland 152 davon. Neben dem Yacht-Club Hersel ist die RTG der einzige Club in Nordrhein-Westfalen, der das Umweltsiegel seit der ersten Verleihung 1994 in NRW ununterbrochen erhalten hat. Und das soll auch in Zukunft so bleiben. "Wir werden uns bestimmt nicht auf unseren Lorbeeren ausruhen. Auch in den kommenden Jahren wollen wir hart dafür arbeiten, dass die Blaue Flagge über unserem Hafen weht", sagte Egbert Neukäter.

(stgi)