Bezirksmeisterschaft: Dorp und Rust auf Podest

Bezirksmeisterschaft: Dorp und Rust auf Podest

Zwei Podiumsplätze erreichte der Weseler Kegelerverein bei der Bezirksmeisterschaft in Kamp-Lintfort. Jutta Dorp belegte bei den Damen A mit 745 Holz ebenso den dritten Platz wie Brigitte Rust mit 665 Holz bei den Damen B. Das Duo qualifizierte sich damit auch für die Niederrheinmeisterschaft, für die Inge Erwied bei den Damen B bereits gesetzt war. Sabine Sondermann und Sabine Daniels verpassten im Damen-Einzel mit dem elften und zwölften Rang den Sprung zu den Niederrhein-Titelkämpfen. In Hilmar Ulland machte noch ein weiterer Weseler Kegler die Teilnahme perfekt. Ihm reichte bei den Herren B mit 730 Holz der siebte Platz. Clubkollege Werner Müller ist in dieser Kategorie gesetzt.

Auch die Jugend trug ihre Bezirksmeisterschaft aus. Dabei haben sich drei Nachwuchsakteure des Weseler Keglervereins für die Niederrheinmeisterschaft qualifiziert. Hendrik Deing gelang dies bei der U 18 mit einem Schnitt von 683 Holz und dem zwölften Platz. Matthias Richter landete bei der U 16 mit 667 Holz auf dem 16. Rang. Und Maurice Hothow (U 14) wurde mit 527 Holz Elfter. Deing und Hothow waren auch im Paarkampf erfolgreich. Sie bildeten mit Spielern des SKV Rees ein Team und dürfen nun dank ihres sechsten (Hothow) und achten (Deing) Platzes bei der Niederrheinmeisterschaft ran.

Die ersten Konkurrenzen auf Niederrhein-Ebene sind bereits über die Bühne gegangen. Bei den Teamwettbewerben taten sich Weseler und Reeser Kegler erneut zusammen. Doch sowohl die Auswahl um Maurice Hothow (U 14) als auch die Mannschaft um Matthias Richter und Hendrik Deing (U 18) mussten sich mit Rang vier begnügen, was nicht für den Sprung zur Westdeutschen Meisterschaft reichte.

(RP)