Badminton: Badminton: HSV feiert den nächsten Aufstieg

Badminton: Badminton: HSV feiert den nächsten Aufstieg

Die erste Mannschaft des Hamminkelner SV hat den Durchmarsch in die Badminton-Landesliga geschafft. Der Neuling sicherte sich bereits am drittletzten Spieltag der Bezirksliga durch einen klaren 7:1-Erfolg beim TV Geldern den Titel und gewann damit auch sein zwölftes Spiel der Saison. Der Meister möchte sich jetzt auch in den letzten beiden Begegnungen keine Blöße geben, um seine lange Erfolgsserie fortzusetzen. Das Team ist mittlerweile seit 26 Spielen ungeschlagen. Jan-Hendrik Kammann/Steffen Triebsees, Saskia Wilmsen/Maren Walterfang, Bastian Wolters, Jan-Hendrik Kammann, Daniel Weidemann, Saskia Wilmsen und Steffen Triebsees/Maren Walterfang gewannen gegen Geldern ihre Partien. Die einzige Niederlage mussten Bastian Wolters/Christian Ostgathe hinnehmen.

Der Hamminkelner SV wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit am kommenden Spieltag den nächsten Aufstieg feiern können. Denn das dritte Team des Clubs erfüllte mit einem 6:2-Erfolg beim TV Geldern III seine Pflicht und hat zwei Spieltage vor Schluss vier Zähler Vorsprung vor den Konkurrenten im Rennen um den Titel. Jens Diedrichs/Dominik Kerum, Benjamin Steff/Christian Denecke, Benjamin Steff, Dominik Kerum, Gina Stockmann und Jens Diedrichs/Isabell Jeromin holten die Punkte. Das vierte Team des Hamminkelner SV verlor in der Kreisklasse beim BSC Wesel II mit 1:7.

(RP)