Lokalsport: Aufsteiger BW Dingden trumpft erneut auf

Lokalsport : Aufsteiger BW Dingden trumpft erneut auf

Der Bezirksligist gewinnt beim SC 1920 Oberhausen mit 4:0. Sebastian Kamps ist der Mann des Spiels.

Fußball-Bezirksligist BW Dingden hat erneut ein Ausrufezeichen gesetzt. Der Neuling behielt gestern beim Mit-Aufsteiger SC 1920 Oberhausen mit 4:0 (1:0) die Oberhand und steht weiter auf dem zweiten Tabellenplatz. Der Rückstand auf Spitzenreiter VfB Bottrop beträgt zwei Punkte. BWD-Trainer Dirk Juch war von dem Auftritt seiner Mannschaft angetan, die bislang fünf Erfolge und ein Unentschieden geschafft hat. "Die Leistung war sensationell", sagte er.

Die Gäste gaben auf dem Ascheplatz zunächst den Ton an. "Man hat gemerkt, dass der Gegner Respekt vor uns hatte", sagte Juch. Sebastian Kamps sorgte in der 12. Minute für die verdiente Führung. Danach besaßen die Blau-Weißen durch Robin Volmering und Sebastian Kamps zwar noch weitere Gelegenheiten, hatten bei einem Pfostenschuss des Gastgebers aber auch im Glück (20.). "Der SC Oberhausen hat vor und nach der Pause großen Druck ausgeübt. Aber wir haben mit großer Leidenschaft verteidigt", stellte Juch fest.

Zum Mann des Tages avancierte in Hälfte zwei Sebastian Kamps. Erst traf Kamps zum wichtigen 2:0 (62.). Dann holte er einen Elfmeter heraus, den Michael Leyking zum 3:0 verwandelte (67.). Sebastian Klein-Schmeink stellte schließlich den Endstand her (82.). Die gute Leistung des Teams wurde nach dem Abpfiff honoriert "Die gut 100 Zuschauer aus Dingden haben applaudiert", so Juch.

BW Dingden: J. Buers - van der Heiden, Lange (80. Schluse), Leyking, Holtkamp, Weirather, Volmering, S. Buers, Kaiser (46. Juch), Kamps (69. Ameling), Klein-Schmeink.

(fp)
Mehr von RP ONLINE