1. NRW
  2. Städte
  3. Wesel
  4. Sport

Lokalsport: Abpfiff: Wer steigt auf und wer steigt ab?

Lokalsport : Abpfiff: Wer steigt auf und wer steigt ab?

Fußball: In vielen Klassen sind die Entscheidungen vor dem letzten Spieltag am Sonntag schon gefallen. Doch Spannung gibt's noch genug. BW Wertherbruch kann sein Meisterstück machen. Bleibt dem Weseler SV die Relegation erspart?

Eine lange Saison neigt sich dem Ende entgegen. Am kommenden Sonntag steht der letzte Spieltag in den verschiedenen Fußball-Amateurligen am Niederrhein an. In den Ligen, in denen die Clubs der Region spielen, sind viele Entscheidungen schon gefallen, doch einige stehen noch aus. Ein Überblick:

Landesliga Gruppe 2

Der PSV Wesel steht seit geraumer Zeit zwischen Gut und Böse. Zum Krimi entwickelt sich hingegen der Aufstiegskampf zwischen dem VfB Homberg, FSV Duisburg (beide 71 Punkte) und dem 1. FC Kleve (69). Der Showdown erfolgt in Homberg, wo der FSV Duisburg mit seinem Neu-Trainer Günter Abel (ehemals Weseler SV) am Sonntag gastiert. Der 1. FC Kleve (gegen Duisburger SV 1900) ist bei einem Sieg auf jeden Fall Tabellenzweiter.

Bezirksliga Gruppe 6

Die SF Königshardt haben schon lange die Meisterschaft und den Aufstieg in die Landesliga sicher. Der SV Vrasselt besitzt ebenfalls die Chance, im nächsten Jahr eine Klasse höher zu spielen. Seit Sonntag ist klar, dass das Team aus dem Emmericher Süden nicht mehr vom zweiten Platz zu verdrängen ist, der zur Relegation berechtigt. Der Hamminkelner SV hat schon seit Wochen das Thema Klassenerhalt als erledigt abgehakt. Im Tabellenkeller stehen der SV Spellen und FC Sterkrade 72 als Absteiger fest. Der dritte Absteiger wird zwischen der DJK Lowick (39), Olympia Bocholt (37) und DJK Arminia Klosterhardt II (36) ermittelt. Diese Entscheidung ist für die Kreisliga B sehr wichtig. Sollten sich Lowick und Olympia als Vertreter des Kreises Rees-Bocholt retten, würden die beiden Zweitplatzierten der B-Liga-Gruppen direkt aufsteigen und die Drittletzten der B-Liga müssten nicht in die Relegation.

Kreisliga A

Der SV Bislich und der SV Haldern haben den Aufstieg geschafft. Zwischen den beiden Vereinen geht es im Fernduell allerdings noch um die Meisterschaft. Der Hamminkelner SV II und der SV Werth müssen wieder runter in die Kreisliga B. Der dritte Absteiger wird zwischen BW Bienen und dem VfB Rheingold Emmerich ermittelt. Der VfB Rheingold hat drei Punkte und fünf Tore Vorsprung vor dem Konkurrenten. Er tritt beim PSV Wesel II an, während BW Bienen die DJK Stenern empfängt.

Kreisliga B Gruppe 1

Mit einem starken Schlussspurt hat sich BW Wertherbruch (64 Punkte) in eine optimale Situation im Aufstiegskampf gebracht. Das Team von Roger Vienenkötter hat alles selbst in der Hand. Es kann mit einem Sieg bei der DJK Stenern II sein Meisterstück machen. Bei einem Unentschieden wäre wenigstens Platz zwei sicher, der den direkten Aufstieg bedeuten kann, wenn kein weiteres Team des Kreises mehr aus der Bezirksliga absteigt. Westfalia Anholt (63 Zähler) kann noch Meister werden, wenn der Mannschaft ein Sieg beim Vierten GSV Suderwick II (61) gelingt und Wertherbruch nicht gewinnt. Ein möglicher zweiter Bezirksliga-Absteiger aus dem Kreis Rees/Bocholt beeinflusst auch die Abstiegsfrage. Zurzeit liegt Fortuna Elten auf dem drittletzten Tabellenplatz mit drei Punkten und neun Toren Vorsprung vor dem VfL 45 Bocholt. Als Drittletzter reicht es zum direkten Klassenerhalt, wenn sich Olympia Bocholt und die DJK Lowick in der Bezirksliga retten - sonst gibt es ein Entscheidungsspiel gegen den Drittletzten der Gruppe 2.

Kreisliga B Gruppe 2

Hier kann sich im Auf- und Abstiegskampf kein Verein mehr verbessern oder verschlechtern. Der Drittletzte Weseler SV muss wie Fortuna Elten auf einen günstigen Ausgang im Abstiegskampf der Bezirksliga hoffen. Fortuna Millingen steigt auf, der 1. FC Heelden drückt als Zweiter Olympia Bocholt und der DJK SF 97/30 Lowick die Daumen.

Kreisliga C Gruppe 2

GW Lankern II hat am Sonntag mit dem 2:2 gegen die DJK Rhede III den Aufstieg in die Kreisliga B unter Dach und Fach gebracht.

Kreisliga C Gruppe 3

Der SV Brünen II rückt in die Kreisliga B auf. Vor knapp zwei Wochen feierte das Team beim 4:0-Heimsieg gegen den PSV Wesel IV Meisterschaft und Aufstieg.

(RP)