1. NRW
  2. Städte
  3. Wesel
  4. Sport

Fußball: 2:1 – SV Bislich ist neuer Tabellenführer

Fußball : 2:1 – SV Bislich ist neuer Tabellenführer

Der SV Bislich steht nach neun Spieltagen völlig überraschend an der Tabellenspitze der Fußball-Bezirksliga. Die Mannschaft von Trainer Dennis Lindemann, die vom 1:1 des bisherigen Tabellenführers Hamminkelner SV gegen den SC 26 Bocholt profitierte, schaffte gestern durch das 2:1 (1:0) bei der TuB Mussum den dritten Sieg hintereinander.

Und das mit einer Mannschaft, die stark ersatzgeschwächt war und so bislang noch nie zusammengespielt hatte. "Jetzt können wir uns erst einmal ein wenig zurücklehnen. 19 Punkte nach neun Partien sind hervorragend. Damit hätte vorher doch keiner gerechnet", sagte Dennis Lindemann.

Seine Schützlinge spielten gestern eine starke erste Halbzeit und besaßen durch Marvin Prietzel (8.) und Markus Hoppenreis (15.) bereits gute Gelegenheiten zur Führung. Die besorgte Prietzel (43.) schließlich kurz vor dem Pausenpfiff nach schöner Vorarbeit von Javier Lopez-Gamez. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Marvin Prietzel (62.) wiederum nach Zuspiel von Lopez-Gamez auf 2:0. Letzterer hatte sich vom Trainer deshalb ein Sonderlob verdient. "Er hat ein bärenstarkes Spiel gemacht. Ein Lob geht diesmal auch an unsere Abwehr, die ebenfalls super gespielt hat", sagte Lindemann, der am Spiel seines Teams aber erneut etwas zu kritisieren hatte.

Dabei war die Rote Karte, die Kai Sprenger (Beleidigung) nach dem Schlusspfiff sah, natürlich noch viel ärgerlicher als der Gegentreffer zum 1:2 (70.), der wieder einmal aus einer Standardsituation entstanden war. "Der Platzverweis trübt ein wenig die Freude über den Sieg", meinte Lindemann.

SV Bislich: Sextro - Hoppenreis, Wissing, Kerzel, Jahny, Prison (87. Krause), Sprenger, Boland, Cosgun, Lopez-Gamez, Prietzel.

(RP)