Hamminkeln: Schwerer Unfall durch Aquaplaning in Wertherbruch

Hamminkeln: Schwerer Unfall durch Aquaplaning in Wertherbruch

Schwerer Unfall in Wertherbruch auf der Stadtgrenze zu Bocholt: Am Sonntagmittag schleuderte ein PKW auf der B67 in eine Böschung. Zwei junge Männer aus Emmerich wurden dabei schwer verletzt. Laut Polizei Borken war der 29-jährige Fahrer gegen 14.10 Uhr wegen überhöhter Geschwindigkeit auf der B67 ins Schleudern geraten und gegen eine Verkehrsschild und eine Eiche geprallt.

Anschließend ist das Auto mit den zwei jungen Männern rechts von der Fahrbahn abgekommen. Die Polizei vermutet, dass ein Platzregen und Aquaplaning zu dem Unfall geführt hat. Der 29-jährige Fahrer und sein 25-jähriger Beifahrer wurden ins Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von über 20.000 Euro. Die B67 wurde in Fahrtrichtung Bocholt über eine Stunde lang gesperrt.

(RP)