Hamminkeln: Schützen feiern Biwak mit neuem Konzept

Hamminkeln: Schützen feiern Biwak mit neuem Konzept

Die Wittenhorster Schützen haben einen neuen Festwirt. Andreas Neuenhoff wird beim kommenden Schützenfest vom 25. bis 27. Mai in Wittenhorst, Töven und Sonsfeld die Getränkeversorgung sicherstellen. Er wird die Nachfolge von Thomas Übbing aus Rhede antreten. Dies wurde jetzt bei der von Jan Neuhaus geleiteten Jahreshauptversammlung bekanntgegeben. Ein neues Konzept gibt es für das Biwak beim Schützenfest, das an einem Sonntag um 11 Uhr läuft.

Der Spielmannszug aus Wertherbruch wird im Rahmen eines Platzkonzertes für die Musik sorgen. Kalte Getränke und ein Imbiss werden angeboten. Am Nachmittag gibt es Kaffee, Kuchen und Waffeln. Für die Kinder ist eine Hüpfburg und ein Kinderspielmobil des Kreises Wesel geplant. So soll der Termin einen größeren Zuspruch finden. Ein Ausblick auf das 100-jährige Bestehen 2020 wurde von Jan Neuhaus der Versammlung auch mitgeteilt.

Es soll eine Festschrift erstellt werden, die auf der Festschrift aus dem Jahre 1995 aufgebaut werden soll. Zusätzlich soll das ein oder andere Geschichtliche aus Wittenhorst, Töven und Sonsfeld beschrieben werden. Ein Kaiserschießen der Könige soll durchgeführt werden. Gastvereine sollen auch eingeladen werden, die Namen dieser Vereine werden noch bekanntgegeben.

(RP)