Wettbewerb „Jugend forscht“ Schermbecker Gesamtschüler überzeugen mit kreativen Ideen

Schermbeck · Die Schüler der Schermbecker Gesamtschule präsentierten beim Wettbewerb „Jugend forscht“ ihre Projekte – vom Spülmittel aus Olivenöl bis zum beheizten Fahrradsattel.

 Die Teilnehmer am diesjährigen Wettbewerb „Jugend forscht“ stellten in der Gesamtschule ihre diesjährigen Projekte vor.

Die Teilnehmer am diesjährigen Wettbewerb „Jugend forscht“ stellten in der Gesamtschule ihre diesjährigen Projekte vor.

Foto: Helmut Scheffler

Als einfallsreiche Forscher erwiesen sich auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Schüler der Schermbecker Gesamtschule. Entsprechend viel Lob gab es am vergangenen Freitag, als Neunt- und Zehntklässler ihre Arbeiten für den diesjährigen Wettbewerb „Jugend forscht“ in der Gesamtschule vorstellten.