Schermbeck: Gemeinde St. Ludgerus hat neue Messdiener aufgenommen

St. Ludgerus Schermbeck : Sieben neue Messdiener in die Gemeinde aufgenommen

Sieben neue Messdiener sind am Christkönigsfest in der Ludgeruskirche in Schermbeck feierlich in ihr Amt eingeführt geworden. Nach dem festlichen Einzug mit den Gruppenleitern und mit dem für die Jugendarbeit zuständigen Pastor Xavier Muppala nahmen Lukas Stenkamp, Maja Kröger, Nele Aehling, Emma Aehling, Mia Hoffjann, Eva von der Heiden und Sophie Prüß in der vorderen Reihe Platz.

In der ersten Messe der Weltgeschichte, dem Letzten Abendmahl, hat Jesus seinen Jüngern die Füße gewaschen. „Diesem großen Vorbild folgen unsere Messdienerinnen und Messdiener, wenn sie am Altar ihren Dienst versehen“, erläuterte Muppala die Aufgaben der Messdiener, die sich anschließend einzeln der versammelten Gemeinde vorstellten und im Rahmen der Fürbitten das Kreuz, die Kerzen, die heilige Schrift, das Rauchfass, die Glocken, das Wasser sowie Brot und Wein als wichtige Symbole ihres späteren Altardienstes vorstellten.

Als Geschenk erhielten die neuen Messdiener Taschenlampen, die ihnen in der Dunkelheit den Weg zu den Übungsstunden beleuchten sollen. Im Mai begannen die ersten Gruppenstunden, die von Celina Schulte-Loh, Lea Triptrap, Theresa Püthe und Simon Triptrap geleitet wurden. Spielen, Basteln und Kochen standen in der Anfangszeit auf dem Programm. Erst in den letzten zwei Wochen wurden die jungen Lichtträger auf ihren künftigen Altardienst vorbereitet, den sie erstmals im April 2019 verrichten dürfen.

Nach dem Gottesdienst lud Pastor Muppala die neuen Messdiener, deren Eltern und Geschwister zu einem geselligen Beisammensein ins Pfarrheim ein. Als Lichtträger werden die neuen Messdiener mit einer weiteren Gruppe am ersten Weihnachtstag um 10.30 Uhr beim Festhochamt auftreten.

Auch im kommenden Jahr werden wieder aus dem Kreis der Kommunionkinder neue Messdiener ausgebildet. Etwa im Mai können im Pfarrbüro Formulare abgeholt werden. Die Eltern müssen einverstanden sein und die Formulare unterschreiben. 110 Messdiener verrichten in St. Ludgerus ihren Dienst. Die gesamte Messdiener-Gruppe wird von den drei Vorsitzenden Sophia Pohlhuis, Nele Mast und Manuel Diekhoff mit Unterstützung durch die Gruppenhelfer geleitet.

Mehr von RP ONLINE