Schermbeck: Erkundungstour zur Ton- und Dachziegelindustrie

CDU Schermbeck : Geschichtliche Erkundungstour

Eine spannende Reise in die Geschichte der örtlichen Ton- und Dachziegelindustrie, welche die Gemeinde Schermbeck über viele Jahrzehnte geprägt hat und auch heute noch prägt, war Thema der diesjährigen Radtour der CDU Schermbeck.

Bei traumhaftem Wetter folgten 19 Teilnehmer, darunter auch der Gemeindeverbandsvorsitzende Ulrich Stiemer und der Ortsverbandsvorsitzende Marc Lindemann, dem Naturparkführer Berthold Große Hohmann kreuz und quer durch das Schermbecker Gemeindegebiet.

Zunächst gab der Experte eine theoretische Einführung in die Historie des örtlichen Wirtschaftszweiges. Neben der Gewinnung des Rohstoffes Ton, der in ganz frühen Zeiten sogar noch per Handarbeit abgebaut wurde, stellte der Naturparkführer auch die anschließenden Verarbeitungsschritte der weltweit bekannten Schermbecker Dachziegel vor. Anschließend radelte die Gruppe zu den ehemaligen und noch aktiven Produktionsstandorten im Gemeindegebiet. Außerdem nahmen die Radler ehemalige Tongruben, zum Beispiel im Naturschutzgebiet Lichtenhagen, aber auch aktive Förderungen an der Overbecker Straße in Augenschein.

Nach einem Zwischenstopp im Landgasthof Triptrap endete die Tour zum Abschluss im Ramirez. Marc Lindemann, als Vorsitzender des CDU-Ortsvereins Gastgeber der Radtour, zeigte sich nach dem langen sportlich-informativen Tag hoch zufrieden: „Es war äußerst beeindruckend zu erfahren, wie diese Industrie die Geschichte der Gemeinde Schermbeck geprägt hat“.

(RP)
Mehr von RP ONLINE