Schermbeck/Hünxe: Schäferhunde rennen gegen Radler-Duo

Schermbeck/Hünxe: Schäferhunde rennen gegen Radler-Duo

Bei einem Verkehrsunfall in Schermbeck sind gestern gegen 9.30 Uhr zwei 67-jährige Radfahrer aus Hünxe leicht verletzt worden. Die Eheleute befuhren nach Angaben der Polizei mit ihren E-Bikes den Rad- und Fußweg entlang der alten Bahnlinie aus Drevenack kommend in Richtung Schermbeck.

In Höhe Bricht rannten plötzlich zwei große Schäferhunde aus dem Wald und liefen gegen die Fahrräder. Daraufhin stürzten die Radfahrer. Nachdem dem Eheleute mit dem Hundehalter, einem Schermbecker (42), Adressen ausgetauscht hatten, fuhren sie zur Polizeiwache nach Drevenack. Weil die Frau über Schmerzen klagte, wurden beide vorsorglich mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Hundehalter muss nun mit einer Anzeige rechnen.

(RP)
Mehr von RP ONLINE