Rollerfahrer fährt in Wesel Radfahrer an und flüchtet

Wesel : Rollerfahrer flieht nach Unfall mit Rad

Am Samstag gegen 2.40 Uhr kam es auf der Kreuzung Kaiserring/Friedrichstraße/Schermbecker Landstraße zu einer folgenreichen Unfallflucht. Ein Fahrradfahrer (31) aus Wesel befuhr in Begleitung seiner Frau (30) den Kaiserring und wollte bei grüner Ampel die Kreuzung Richtung Bahnhof überqueren.

Dabei wurde er von einem unbekannten Motorrollerfahrer angefahren, der von der Schermbecker Landstraße (B 58) geradeaus in Richtung Friedrichstraße unterwegs war. Durch den Zusammenprall stürzten der 31-Jährige und der Rollerfahrer zu Boden. Der Rollerfahrer rappelte sich wieder auf und flüchtete von der Unfallstelle. Der Radler erlitt eine Platzwunde am Kopf und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Wegen seiner Alkoholisierung wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

Der flüchtige Rollerfahrer wird folgendermaßen beschrieben: männlich, roter Pullover, vermutlich hellbeiger Helm mit schwarzen Streifen. Bei dem Motorroller soll es sich um ein modernes, dunkles Fahrzeug gehandelt haben, das vom Typ einer Vespa ähneln soll. Teile des Motorrollers wurden von sichergestellt. Hinweise an die Polizei, Tel. 0281 1071622

(fws)
Mehr von RP ONLINE