1. NRW
  2. Städte
  3. Wesel

Raddieb verrät sich in Wesel durch defekte Beleuchtung

Vor Zahnarztpraxis gestohlen : Raddieb verrät sich durch defekte Beleuchtung

Der Dieb wurde bei der Flucht auffällig, weil an dem Rad das Vorderlicht nicht funktionierte.

Die Polizei hat am Dienstag einen 26-jährigen Fahrraddieb aus Wesel ertappt. Er wollte bei strömendem Regen die Gunst der Stunde nutzen und ein Rad stehlen, das vor einer Zahnarztpraxis an der Pastor-Schmitz-Straße stand. Der Dieb wurde bei der Flucht auffällig, weil an dem Rad das Vorderlicht nicht funktionierte. Während er vom Tatort wegfuhr, kam die Polizei und bemerkte den Radfahrer ohne Licht. Sie stoppte den Verkehrssünder an der Halterner Straße/Schepersweg. Als gegen 18.05 Uhr die Besitzerin des Zweirads vergeblich ihr Fahrrad suchte, die Polizei alarmierte und eine Beschreibung des Rades mitlieferte, da kam die Polizei dem Täter auf die Schliche. Eine Zeugin hatte kurz zuvor eine Beschreibung eines Verdächtigen geliefert, die auf den Raddieb passte.