1. NRW
  2. Städte
  3. Wesel

Polizei in Wesel: Unfall auf B 58n in Richtung Alpen sorgt für Chaos

Zwei Autofahrer schwer verletzt : Unfall auf B 58n sorgt für Verkehrschaos

Ein 51 Jahre alter Autofahrer wollten einen Lkw überholen und krachte in das Auto einer 62-Jährigen. Beide verletzten sich schwer und wurden ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei sperrte die Straße für viele Stunden.

Ein schwerer Unfall hat am Montagmorgen für Chaos auf der B 58n in Richtung Alpen gesorgt. Wie die Polizei mitteilte, wollte ein 51 Jahre alter Autofahrer gegen 5.50 Uhr einen Lkw überholen und scherte auf die Gegenfahrbahn aus. Dabei stieß er frontal mit dem Fahrzeug einer 62-Jährigen zusammen. Die Frau prallte mit ihrem Auto gegen eine Leitplanke.

Gleichzeitig krachte der 51-Jährige mit dem Heck gegen den Anhänger des Lkw. Dieser schob die Autos des 51-Jährigen und der 62-Jährigen einige Meter entlang der Leitplanke in Richtung Alpen. Der 51-Jährige verletzte sich schwer. Sein sieben Jahre alter Enkel, der mit ihm im Auto saß, erlitt leichte Verletzungen. Die 62-Jährige wurde in ihrem Auto eingeklemmt und musste durch eine Rettungswagenbesatzung befreit werden. Sie verletzte sich ebenfalls schwer. Rettungswagen brachten beide in Krankenhäuser, in denen sie stationär verblieben. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Die B 58n musste gesperrt und speziell gereinigt werden. Es kam zu umfangreichen Verkehrsstörungen, die sich über mehrere Stunden hinzogen. Die Sperrung wurde erst um 12.35 Uhr aufgehoben.

(RP)