1. NRW
  2. Städte
  3. Wesel

Polizei in Wesel: Polizisten nehmen Verdächtige in der Innenstadt fest

Wollten Automaten aufbrechen : Zivile Polizisten stellen Verdächtige auf frischer Tat

Zwei Männer haben am Dienstagabend versucht, einen Kaugummiautomaten an der Straße Flesgentor aufzubrechen. Als sie dabei von Polizisten erwischt wurden, flüchteten sie. Ein Weseler (18) konnte trotzdem festgenommen werden.

Zivile Polizisten haben am Dienstagabend zwei Männer auf frischer Tat erwischt, die einen Kaugummiautomaten an der Straße Flesgentor aufbrechen wollten. Wie die Polizei mitteilte, fuhren die Beamten gegen 19 Uhr zunächst zwei Mal an dem Duo vorbei. In Höhe der Bierbrauerstraße hielten die Polizisten dann an und beobachteten, dass die Tatverdächtigen sich mehrmals in alle Richtungen umschauten.

Als die Polizisten die beiden Männer am Automaten ansprachen, flüchteten diese kurzerhand in Richtung der Straße Am Kasinogarten. Dort trennte sich das Duo. Die Polizisten nahmen die Verfolgung auf. Ihnen gelang es, einen der Tatverdächtigen in Höhe der Neustraße vorläufig festzunehmen. Kurz bevor er die Handschellen angelegt bekam, warf der Flüchtige noch eine Schraubzwinge unter ein geparktes Auto. Bei der Durchsuchung des 18-jährigen Weselers fanden die Beamten noch einen Schraubenschlüssel. Diesen und die Schraubzwinge stellten sie sicher. Den 18-Jährigen erwartet jetzt ein Strafverfahren.

Dem anderen Tatverdächtigen gelang nach Angaben der Polizei erfolgreich die Flucht. Die Ermittlungen zu seiner Person dauern derzeit noch an, heißt es. An dem Kaugummiautomaten stellten die Polizisten eine Hebelspur fest. Zudem lagen frische Lacksplitter auf dem Bürgersteig.

(RP)