1. NRW
  2. Städte
  3. Wesel

Polizei in Wesel: Mann geht mit Messer auf einen Bekannten los​

Verletzter musste ins Krankenhaus : Mann geht mit Messer auf einen Bekannten los

Am Freitagnachmittag eskalierte ein Streit in der Wohnung eines 35-Jährigen an der Brandstraße. Der Mieter griff einen 21-Jährigen mit einem Messer an und verletzte ihn. Die Hintergründe sind noch unklar.

Ein Streit zwischen zwei jungen Männern ist am Freitagnachmittag in einem Haus an der Brandstraße eskaliert. Wie die Polizei am Montag mitteilte, geriet ein 35-Jähriger aus Wesel in seiner Wohnung mit einem 21-Jährigen, der ebenfalls aus Wesel stammt, gegen 15.35 Uhr aneinander. Der Ältere nahm während des Streits ein Messer in die Hand und griff seinen Bekannten damit an. Dieser verletzte sich dabei nach Angaben der Polizei leicht an der Hand und am Oberschenkel und flüchtete aus der Wohnung in Richtung Tückingstraße.

Unterwegs sprach der 21-Jährige eine Frau an, um nach dem Weg zum Krankenhaus zu fragen. Diese benachrichtige daraufhin einen Rettungswagen. Nach kurzer ambulanter Behandlung konnte der Verletzte wieder aus dem Krankenhaus entlassen werden. Polizeibeamte nahmen den 35-jährigen Tatverdächtigen später vorläufig fest. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen und ist zurzeit damit beschäftigt, die Hintergründe der Tat zu klären.

Warum es zu dem Streit gekommen ist und warum dieser derart eskalierte, war am Montag noch unklar. Beide Männer hatten in der Wohnung des 35-Jährigen jedoch offenbar Alkohol getrunken, wie die Polizei mitteilte. Auf einem Tisch fanden die Polizisten später zwei leere Wodkaflaschen.

(RP)