1. NRW
  2. Städte
  3. Wesel

Polizei in Wesel: Junge Männer verletzen zwei Polizisten am Bahnhof schwer

Während eines Einsatzes am Bahnhof : Junge Männer verletzen zwei Polizisten schwer

Die 24 Jahre alte Beamtin und ihr 29-jähriger Kollege wollten die Personalien eines Schwarzfahrers aufnehmen. Doch die Situation eskalierte. Erst flüchteten ein 17- und ein 18-Jähriger, dann schlugen sie um sich. Die Polizisten waren nicht mehr dienstfähig.

Zwei junge Männer haben am Montag zwei Polizisten schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilte, fuhren die 24 Jahre alte Beamtin und ihr 29-jähriger Kollege gegen 19.50 Uhr mit ihrem Streifenwagen zum Bahnhof Wesel. Dort sollten sie die Personalien eines Mannes feststellen, der im Zug ohne Fahrschein unterwegs war.

Der Oberhausener (17), der mit einem weiteren jungen Mann aus Oberhausen (18) angereist war, versuchte die Polizisten mit falschen Personalien zu täuschen. Dann rannte er plötzlich weg. Der 18-Jährige folgte ihm. Die beiden Flüchtigen wurden aber eingeholt.

Der 18-Jährige beleidigte dann den anwesenden Zugbegleiter, schlug den 36-Jährigen und verletzte ihn. Auch gegen die Polizisten setzte sich der Oberhausener zur Wehr und verletzte den 29-Jährigen schwer. Der 17-Jährige schlug auf die 24-jährige Beamtin ein. Beide Polizisten waren nach Angaben der Polizei nicht mehr dienstfähig. Die Oberhausener erwartet nun ein Strafverfahren.

(RP)