1. NRW
  2. Städte
  3. Wesel

Polizei im Kreis Wesel: Kreispolizei schreib 1756 Verwarnungen​

Schwerpunktkontrollen zur Verkehrssicherheit : Kreispolizei schrieb 1756 Verwarnungen

Die Kreispolizei in Wesel hat bei einer Schwerpunktwoche gegen überhöhte Geschwindigkeit fast 2000 Autofahrer verwarnt. Man habe sensibilisieren wollen, heißt es. 491 Autofahrer erwartet nun ein Ordnungswidrigkeitenverfahren.

1756 schriftliche Verwarnungen, 113 Verwarngelder und 491 Ordnungswidrigkeitenverfahren sind die Bilanz der Weseler Polizei im Rahmen der europaweiten Kontrollwoche „Roadpol – Operation Speed“, die vom 8. bis zum 14. August stattfand.

Ziel der Aktionswoche war die Bekämpfung und die Verhinderung schwerer Verkehrsunfälle aufgrund von überhöhter Geschwindigkeit.Neben der Ahndung von Geschwindigkeitsverstößen sollten durch die Verkehrskontrollen auch die Risiken von überhöhter Geschwindigkeit im Straßenverkehr wieder verstärkt ins öffentliche Bewusstsein gerückt und verdeutlicht werden, heißt es im Polizeibericht.

Bei den Kontrollen appellierten die Polizeikräfte deshalb auch an die Einsicht der Verkehrsteilnehmer, stets die zulässige Höchstgeschwindigkeit einzuhalten und die Geschwindigkeit der jeweiligen Situation anzupassen.