1. NRW
  2. Städte
  3. Wesel

Pkw von Pflegedienst in Wesel aufgebrochen

In Wesel an Offermannstraße : Pkw von Pflegedienst aufgebrochen

Besonders dreist: Ein unbekannter Täter hat in den Pkw eines Pflegedienstes eingebrochen. Eine Zeugin sah ihn am Mittwochabend bei der Tat. Nun sucht die Polizei nach Hinweisen auf den Mann. Kennzeichen: schütteres Haar.

Pkw zerstört Einen Einbruch in einen Pkw hat eine Zeugin am Mittwoch in Wesel beobachtet. Die Anwohnerin der Offermannstraße beobachtete gegen 20.20 Uhr einen Unbekannten, der an einem Pkw eines Pflegedienstes eine Seitenscheibe einschlug. Der Mann griff ins Fahrzeug und stahl eine Handtasche. Anschließend flüchtete er auf einem Hollandrad in Richtung Esplanade. Der Täter ist zirka 1,80 Meter groß, 25 bis 30 Jahre alt, schlank, hat blondes, schütteres Haar und war bekleidet mit einem weißen T-Shirt und blauer Jeans. Zeugen melden sich unter Tel. 0281 1070.

Streit endet in mutmaßlichem Raubdelikt Zu einem Einsatz mit mehreren Polizeifahrzeugen und etlichen Beamten ist es am Donnerstagnachmittag im Weseler Heubergpark gekommen: Ein Mann soll dabei mit zwei weiteren ins Gespräch gekommen sein. Plötzlich habe er unvermittelt einen der Gesprächspartner ins Gesicht geschlagen und sein Handy geraubt, so der Vorwurf. Der Beschuldigte und die anderen waren noch vor Ort. Die Polizei versucht nun zu ermitteln, ob sich der Vorfall so zugetragen hat. Beamte suchten im Park nach Hinweisen und weiteren möglichen Zeugen für den Vorfall. sz

(sep)