1. NRW
  2. Städte
  3. Wesel

Niederrhein-Musikanten feiern in Bislich ihr Silberjubiläum

Geburtstagskonzert : Niederrhein-Musikanten feiern ihr Silberjubiläum

Niederrhein-Musikanten feiern am Sonntag ihr 25-jähriges Bestehen in der Gaststätte Pooth in Bislich.

„Einige unserer Musikerinnen und Musiker sehen gar nicht so aus, als könnten sie schon 25 Jahre lang ein Instrument spielen“, betonte Andreas Michelbrink, musikalischer Leiter und eines der Gründungsmitglieder, bei seiner Schlussmoderation auf dem Oktoberfest in Rees. Tatsächlich aber wurden die Original Niederrhein-Musikanten schon im Jahr 1995 gegründet und blicken auf 25 Jahre zurück. Mit den treuen Zuhörern, die regelmäßig bei den Auftritten wiederzufinden sind, möchten die Niederrhein-Musikanten ihr Silberjubiläum feiern.

Dazu veranstalten sie am kommenden Sonntag, 8. März, ab 11 Uhr ein Frühschoppenkonzert im Saal der Gaststätte Pooth in Bislich, bei dem auch die neue CD vorgestellt wird sowie die darauf enthaltenen und viele weitere Titel präsentiert werden. Von Anfang an war klar, dass nicht einfach nur Polkas, Walzer und Märsche gespielt werden sollen, sondern dass dem Publikum diese Art der Blasmusik in ihrer ganzen Vielfalt präsentiert werden soll. Zum Repertoire gehören natürlich bekannte Arrangements von Ernst Mosch, aber auch aktuelle und moderne Titel finden heute Platz bei der Musikauswahl und erfreuen die Zuhörer. So ist ganz aktuell der Titel „Ein Leben lang“ von der jungen Schweizer Gruppe Fäaschtbänkler ins Programm aufgenommen worden und hat auch einen Platz auf der neuen CD gefunden. Bereits 2003 wurde eine erste CD mit dem Namen „Man muss nicht erst nach Böhmen, um Blasmusik zu hören…“ aufgenommen. Auf dieser CD sind insgesamt 14 Titel zu hören, die den Niederrhein-Musikanten zum Teil auf den Leib geschrieben wurden. Im November 2019 fanden an drei Tagen Aufnahmen für die zweite CD statt. Der Eintritt ist frei, für eine Stärkung auch während des Konzerts ist bestens gesorgt. Alle Freunde der volkstümlichen Blasmusik und die, die es noch werden möchten, sind dazu eingeladen.

(RP)