Wesel: Niederländer dokumentieren Wesels Feuerwehrfuhrpark

Wesel: Niederländer dokumentieren Wesels Feuerwehrfuhrpark

Besuch von der Niederländischen Interessengemeinschaft für das Brandweerwesen bekam jetzt die Weseler Feuerwehr. Die Gäste fotografieren Feuerwehrfahrzeuge in den Niederlanden, Belgien, England und Deutschland, betreiben dazu eine Internetseite und eine Brandschutzzeitschrift. Begrüßt wurde die 30-köpfige Gruppe von Löschzugführer Frank Evers in Ginderich. Mit dessen Fahrzeugen ging es zum Rhein, wo diese vor der Kulisse der alten Eisenbahnbrücke abgelichtet wurden. Besonderes Interesse galt dem Rescue-Jet, der wohl noch immer einmalig bei deutschen Feuerwehren ist.

Zur Mittagspause begrüßte Wehrchef Thomas Verbeet die Niederländer in der Hauptwache. Der innerstädtische Fuhrpark wurde dann vor der Zitadelle fotografiert. Hierbei halfen die Mitglieder der hauptamtlichen Dienstgruppe und des Löschzugs Stadtmitte. Abschließend ging es noch zum Löschboot, was auch sehr reges Interesse fand.

(RP)