1. NRW
  2. Städte
  3. Wesel

Kreis Wesel: Neuer Radwanderführer des RVR für den Niederrhein

Kreis Wesel : Neuer Radwanderführer des RVR für den Niederrhein

Routen, Ausflugstipps und Infos zu Sehenswürdigkeiten.

Mit einem neuen Karten-Set für sein westliches Gebiet geht der Regionalverbandes Ruhr (RVR) in die Radsaison 2017. Es führt durch die abwechslungsreiche Landschaft des Niederrheins, vorbei an Wäldern, Heidemooren, Fluss-Auen sowie Industrie- und Hafenanlagen.

Der Radwanderführer besteht aus einem Kartenteil im Maßstab 1:40.000 und einem Begleitheft mit Ausflugszielen in Duisburg sowie in den Kreisen Wesel und Kleve. Es gibt viel zu entdecken wie das Kreativ-Quartier Lohberg in Dinslaken, den Alsumer Berg in Duisburg, das Otto-Pankok-Museum in Hünxe, das Kloster Kamp in Kamp-Lintfort, die Bergehalde Rheinpreußen in Moers, die Üfter Mark in Schermbeck, Schloss Diersfordt bei Wesel oder das Freizeitzentrum Xanten. Alphabetisch nach Städten geordnet findet der Leser auf über 100 Seiten Kurzbeschreibungen, Öffnungszeiten und Kontaktadressen von Museen, Kirchen, Parks und Schlössern oder Natur- und Baudenkmälern. Sehenswürdigkeiten und Freizeitangebote sind namentlich in die zugehörige Karte eingezeichnet. In Zusammenarbeit mit den Kommunen, dem ADFC und der Niederrhein-Touristik sind die interessantesten Ziele ausgewählt worden.

Die Übersichtskarte weist kommunale Radwege und regionale Routen wie die Römer-Lippe-Route, die 100-Schlösser-Route, die Hohe-Mark-Route und die Route der Industriekultur aus. Die "RadTour Westliches Ruhrgebiet" ist für zehn Euro im Buchhandel sowie beim RVR unter 0201 2069-275 oder shop.rvr.ruhr erhältlich.

(RP)