1. NRW
  2. Städte
  3. Wesel

Hamminkeln: Morgen ist Frühlingsfest auf dem Alpaka-Hof am Schloss

Hamminkeln : Morgen ist Frühlingsfest auf dem Alpaka-Hof am Schloss

Gaby und Wolfgang Rasim präsentieren Kinder-Label.

"Lord Nabo" hat seinen Wohnsitz standesgemäß am Schloss Ringenberg. Doch ein Blaublüter ist der Wallach ebenso wenig wie seine Artgenossen: der kleine braune Hengst Macciato, die schwarze Schönheit Black Moon und die weißhaarige Melissa. Seit gut drei Jahren grasen die vier Alpakas auf der Wiese im Schatten des historischen Gemäuers. Die kleine Herde ist inzwischen auf sieben Tiere angewachsen und gehört zum Hof, auf dem Gabi und Dr. Wolfgang Rasim die lebendigen Produzenten edler Wolle züchten. Morgen von 11 bis 18 Uhr wird hier an die Schlossstraße 5 die kleine Boutique mit Naturmode mit einem Frühlingsfest neu eröffnet. Die Besucher erwarten Stände mit Gartenkeramik, Glasschmuck, Holz-Stelen, mit Körben, Konfitüren und Likören aus Rosen und anderen Früchten - alles selbst gemacht. Eine Farb- und Stilberaterin gibt Tipps. Motto: voller Kleiderschrank, trotzdem nichts anzuziehen. Violinistin Anna Pomerantseva verwöhnt mit Klassik.

Ein namhaftes Ökotex-Unternehmen erläutert seine Firmenphilosophie. Außerdem stellen die Rasims ihr Label "Cria" für Kinderstrickmode aus allerfeinster Alpakawolle vor. Spinnerinnen verarbeiten live Wolle der Ringenberger Herde oder färben sie mit Naturmaterialien. Kinder dürfen Alpakas streicheln, am Quiz teilnehmen oder aus Holz kleine "Lord Nabo"s basteln. Das Schloss-Restaurant serviert eine J-Bratwurst im Chorizo-Style, alternativ Spargelsuppe. Besonderheit: Bauernhofeis aus "Alpaka-Spucke" - schmeckt nach Toffifee. www.alpkas-am-schloss.de

(bp)