Wesel: Mehr Geburten, weniger Sterbefälle im Jahr 2016

Wesel: Mehr Geburten, weniger Sterbefälle im Jahr 2016

Im Jahr 2016 wurden in Nordrhein-Westfalen nach Angaben der amtlichen Statistikstelle Information und Technik 173.276 Kinder geboren, acht Prozent mehr als 2015. Die höchsten Anstiege der Geburtenzahlen gab es in Remscheid (plus 18,2 Prozent) und Mülheim an der Ruhr (plus 18,0 Prozent).

Die Geburtenzahl war damit insgesamt so hoch wie seit dem Jahr 2000 nicht mehr. Die Zahl der Gestorbenen war 2016 mit 202.251 um ein Prozent niedriger als 2015. Da mehr Personen starben als geboren wurden, gab es ein Geburtendefizit von minus 28.975, das gegenüber 2015 (minus 43.884) geringer ausfiel.

(RP)