Hamminkeln: Meesters löst das Radweg-Rätsel: Geld wird fließen

Hamminkeln: Meesters löst das Radweg-Rätsel: Geld wird fließen

Für Verwunderung hatte in der vergangenen Woche die Nachricht gesorgt, dass der Bürgerradweg in Wertherbruch mit 50.000 Euro vom Land unterstützt wird. Dies erschien angesichts der geschätzten Kosten von rund 420.000 Euro denn doch arg wenig zu sein (RP berichtete). Nun hat das Rätselraten um die Fördersumme ein Ende. SPD-Landtagsabgeordneter Norbert Meesters aus Wesel hatte sich die Aufklärung für diese Woche vorgenommen und konnte gestern das Ergebnis mitteilen. Nach Rücksprache mit dem Landesbetrieb Straßen sei klar, dass es sich bei besagten 50.000 Euro um einen Anlaufbetrag handelt. Einem symbolischen Euro zwar ähnlich, aber eben doch deutlich hilfreicher. Mit dem Betrag könne zumindest in diesem Jahr schon die Ausschreibung gestartet werden, um mit dem sicher zu erwartenden Fluss weiterer Mittel dann das Projekt auch durchziehen zu können. Meesters erinnerte daran, dass noch Grundstücke fehlen und nötige Verträge noch nicht abgeschlossen sind.

Bei dem Vorhaben der Wertherbrucher handelt es sich um den Radweg an der Mussumer Straße, der sich von der Isselaue weiter bis zur Provinzialstraße ziehen soll.

(fws)
Mehr von RP ONLINE